https://www.rewe.de/rezepte/flammkuchen-feigen-ziegenkaese/
Flammkuchen mit Feigen und Ziegenkäse

Flammkuchen mit Feigen und Ziegenkäse

Gesamt: 65 min
Mittel
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Dies ist ein Rezept aus dem DEINE KÜCHE Winterkochbuch 2016, das leider nicht mehr erhältlich ist. Daher findest du die tollen Winterrezepte jetzt online! Ursprünglich als Test für die Temperatur des Brotofens gedacht, hat sich der Flammkuchen als einer der köstlichsten Zufälle der Küchengeschichte entpuppt. Diese Variante mit Feigen und Ziegenkäse solltest du aber nach Möglichkeit nicht verbrennen lassen.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Flammkuchen mit Feigen und Ziegenkäse

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    1 Ei  • 3 EL Olivenöl  • 85 ml Wasser  • 200 g Weizenmehl Type 405  • 1 Prise(n) Salz

    Ei trennen. Eigelb mit 2 EL Olivenöl und 85 ml Wasser verrühren und mit Mehl und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Teigkugel mit 1 EL Olivenöl bestreichen und in Frischhaltefolie wickeln. Bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.

  2. Zutaten
    2 Frühlingszwiebeln  • 2 Feigen (frisch)  • 1 Zitrone  • 2 EL Olivenöl  • 1 EL Honig  • 1 Zitrone  • Salz  • Pfeffer  • 2 Zweig(e) Rosmarin  • 200 g Ziegenweichkäse (Rolle)

    Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in dünne Streifen schneiden. Feigen entstielen und achteln. Zitrone auspressen. 2 EL Olivenöl mit Honig und 2 EL Zitronensaft verrühren. Salzen und pfeffern. Frühlingszwiebeln und Feigen mit dem Honig-Zitronen-Öl marinieren. Rosmarin zupfen, Ziegenkäse in Scheiben schneiden.

  3. Zutaten
    3 EL Saure Sahne  • Salz  • Pfeffer

    Teig zu 2–3 dünnen Flammkuchen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Wenn ein Blech nicht ausreicht, ein weiteres Backblech nutzen und Flammkuchen nacheinander backen. Flammkuchen mit saurer Sahne dünn bestreichen. Salzen und pfeffern. Mit marinierten Feigen, Ziegenkäse und Rosmarin belegen und auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 8 Minuten backen. Mit marinierten Frühlingszwiebeln belegen und servieren.

Susanne Schanz
Susanne Schanz
Köchin & Food-Stylistin

Variationen: Beim Belag sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Diesen Flammkuchen kann man statt mit Feigen auch mit Birnen belegen. Und wer es klassisch mag, belegt ihn mit 200 g Schmand, 2 Zwiebeln und ca. 100 g Speckwürfeln. Wenn es besonders schnell gehen soll, kann man auch fertigen Flammkuchenteig verwenden.

Susanne Schanz
Köchin & Food-Stylistin

Ich arbeite als Food- und Propstylistin in der REWE-Küche, in der die Rezepte für die Website zubereitet und danach fotografiert werden. Meine Arbeit in einem tollen Team finde ich abwechslungsreich und herausfordernd. Und sehr befriedigend, wenn man sieht, was man am Tag Schönes (und Leckeres) geschafft hat.

Immer in meinem Vorratsschrank:
Linsen, Zitrone, Butter, Käse, Feigensenf, Wein

Meine Lieblingsfilme rund ums Essen und Kochen:
Chocolat, Kiss the cook, Madame Mallory und der Duft von Curry, Soul Kitchen, Lunchbox, Bella Martha

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    1.063kcal48%
  • Kohlenhydrate
    88g29%
  • Fett
    62g82%
  • Eiweiß
    40g73%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin E
    4,6mg38%
  • Niacin
    10,0mg77%
  • Vitamin B12
    2,7μg108%
  • Calcium
    784,0mg78%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Susanne Schanz

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
2 Personen
  • 1 Ei
  • 5 EL Olivenöl
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • Salz
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Feigen (frisch)
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Honig
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • 200 g Ziegenweichkäse (Rolle)
  • 3 EL Saure Sahne
  • Pfeffer
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste