REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Finnisches Roggenbrot

Finnisches Roggenbrot

Gesamtzeit3:25 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Die Mehlsorten mit dem (getrockneten) Sauerteig und Salz vermischen. Die Hefe zerbröseln und mit dem Zuckerrübensirup in 250 ml warmem Wasser auflösen. Das Hefewasser mit dem Mehl zu einem Teig kneten. Der Teig sollte relativ nass und klebrig sein. Ansonsten noch etwas warmes Wasser hinzufügen. Den Teig abdecken und 90 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Den Teig erneut kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche dünn und rund mit ca. 30 cm Durchmesser ausrollen. Aus der Mitte einen Kreis von etwa 5 cm Durchmesser ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einem Tuch abdecken. Für weitere 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Den Backofen auf 250 °C vorheizen. Mit einer Gabel mehrfach behutsam in die Teigkreise stechen. Je nach gewünschter Bräunung ca. 25 Minuten backen.

Die runden Fladenbrote mit Loch in der Mitte sind typisch für Finnland. Früher wurden sie auf Holzstangen gesteckt und getrocknet. So waren sie für eine lange Zeit haltbar.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie1780 kcal81 %
Eiweiß49.4 g90 %
Fett14.5 g19 %
Kohlenhydrate365 g122 %
Calcium83 mg8 %
Magnesium85.6 mg23 %
Eisen4.15 mg30 %
Zink3.8 mg45 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Am besten gelingt das finnische Roggenbrot auf einem vorgeheizten Backstein.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen