rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/espresso-sterne-pistazien/
Espresso-Sterne mit Pistazien

Espresso-Sterne mit Pistazien

Gesamt: 90 min
Zubereitung: 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Zartbitterschokolade fein hacken.

  2. Mehl, braunen Zucker, Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker, Salz, 4 gehäufte TL Espressopulver, Backkakao und die gehackte Schokolade in eine Schüssel geben und kurz mit einem Löffel verrühren.

  3. Sie benötigen
    Frischhaltefolie

    1 Ei, Butter und Milch zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

  4. 2 gehäufte TL Espressopulver mit 2 EL kochendem Wasser verrühren und auskühlen lassen.

  5. Sie benötigen
    Nudelholz •Plätzchenausstecher Stern •Backpapier

    Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen und Sterne ausstechen. Den Teig, der gerade nicht verwendet wird, immer wieder zurück in den Kühlschrank legen, damit er nicht so klebt. Plätzchen mit etwas Abstand auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen.

  6. Sie benötigen
    Handrührgerät •Spritzbeutel

    1 Eiweiß steif schlagen und unter Rühren 200 g Puderzucker zufügen. Zum Schluss den abgekühlten Espresso untermengen und die Sterne mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der Glasur verzieren. Mit Dr. Oetker Pistazien gehackt bestreuen.

  7. Espresso-Sterne im auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 8-10 Minuten backen.

Diane Buckstegge
Diane Buckstegge
Ökotrophologin

Das übrig gebliebene Eigelb können Sie einfrieren. Füllen Sie es einfach in einen mit Sonnenblumenöl ausgestrichenen Eiswürfelbehälter und stellen Sie diesen ins Gefrierfach.

Diane Buckstegge
Ökotrophologin

„Hast du nicht ständig Hunger?“ ist die erste Frage, die mir gestellt wird, wenn Leute hören, dass ich als Food-Redakteurin arbeite und den ganzen Tag Rezepte entwickel bzw. mich mit dem Thema Essen beschäftige. Nein, eigentlich nicht. Nur an den Tagen, an denen ich in der Testküche arbeite und die ganze Zeit rieche, was Leckeres gekocht wird …

Auf diesen Küchenhelfer könnte ich nie verzichten

Bananen-Transport-Dose, Eier-Köpfer: Es gibt viele Küchenhelfer, die die Welt nicht braucht. Aber es gibt einen, auf den ich niemals verzichten könnte: meinen Deckelöffner. So einen hatte meine Mutter schon und den hab ich mir direkt nach dem Auszug gekauft. Der sieht unspektakulär aus, ist aber eine echte Hilfe, mit der sich wirklich jeder Deckel öffnen lässt.

Die wichtigste Mahlzeit des Tages

Keine Frage: das Frühstück! Ohne geh ich nie aus dem Haus. Unter der Woche gibt’s meist Müsli oder Brot, am Wochenende backe ich auch mal Quarkbrötchen oder mache Pancakes.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie (pro Stück)
    74kcal
  • Eiweiß (pro Stück)
    1g
  • Fett (pro Stück)
    3g
  • Kohlenhydrate (pro Stück)
    11g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Natrium
    9,5mg
  • Chlorid
    15,0mg
  • Kalium
    41,0mg
  • Phosphor
    16,2mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Mehl
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Päckchen Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 6 TL Espresso gemahlen
  • 1 EL Dr. Oetker Kakao zum Backen
  • 2 Eier (Größe M)
  • 125 g Butter
  • 2 EL Milch
  • 200 g Puderzucker
  • 25 g Dr. Oetker Pistazien gehackt
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Frischhaltefolie
  • Nudelholz
  • Plätzchenausstecher Stern
  • Backpapier
  • Handrührgerät
  • Spritzbeutel