REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Eingelegte Joghurtbällchen

Eingelegte Joghurtbällchen

Gesamtzeit20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Ein Sieb über eine Schüssel hängen und mit einem Mulltuch auslegen. Joghurt in das Sieb füllen und Mulltuch-Enden darüberschlagen. Einen kleinen Teller darauflegen und beschweren. Joghurt über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen. 

  • Am nächsten Tag Zitronen heiß waschen und Schale in dünnen Streifen abziehen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Minze waschen. Hälfte des Öls in ein Glas füllen und Zitronenschale, Knoblauch, Minze und Pfefferbeeren zugeben.

  • Abgetropften Joghurt im Mulltuch noch etwas auspressen, sodass möglichst keine Flüssigkeit mehr enthalten ist. Ausgedrückten Joghurt zu Bällchen formen und in das Öl geben. Restliches Öl dazugießen und Bällchen am besten mindestens 1 Tag marinieren lassen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie224 kcal10 %
Eiweiß4.3 g8 %
Fett20.1 g27 %
Kohlenhydrate5.79 g2 %
Kalium218 mg11 %
Magnesium19.9 mg5 %
Natrium64.1 mg12 %
Calcium168 mg17 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Nutze zum Beschweren des Joghurts am besten große Konservendosen. Diese bringen das notwendige Gewicht mit, sind aber gut verschlossen, sodass nichts auslaufen kann. 

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen