REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Dulce de Leche

Dulce de Leche

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung15 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Becher

0 Becher

Du siehst die Zutaten für 0 Becher. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 50 g Butter
    • 150 g Zucker
    • 1 Paeckchen Vanillezucker
    • 1 Prise(n) Salz

    Die Butter in einem Topf oder in einer beschichteten Pfanne schmelzen lassen. Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen und unterrühren.

  • Zutaten
    • 1 Dose(n) (340 g) Kondensmilch (10 %)
    • 150 ml Milch

    Unter Rühren Kondensmilch und Milch dazugeben und weiterrühren, bis sich alles zu einer homogenen Masse verbunden hat. Die Hitze reduzieren und die Creme ca. 45 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren, damit nichts anbrennt. 

  • Nach etwa 40 Minuten erstmals testen, ob die Creme schon die richtige Konsistenz hat. Dazu etwas von dem Karamell auf einen Unterteller träufeln – wird es schnell fest, ist die Dulce de Leche fertig. 

  • Du brauchst
    • Schraubgläser

    Die Karamellcreme in ein sauberes Schraubglas füllen, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Diese Karamellcreme, die ihren Ursprung in Lateinamerika hat, schmeckt als Aufstrich auf Brot oder Pfannkuchen, macht sich aber auch großartig als Kuchenfüllung, Eis-Topping oder zum Süßen von Desserts. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie427 kcal19 %
Kohlenhydrate51.9 g17 %
Fett20.3 g27 %
Eiweiß8.8 g16 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

„Dulce de leche“ heißt übersetzt aus dem Spanischen „Süßes aus Milch“. 
 

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen