https://www.rewe.de/rezepte/daenemark-zweierlei-hot-dogs-grill/
Dänemark: Zweierlei Hot Dogs vom Grill

Dänemark: Zweierlei Hot Dogs vom Grill

Gesamt: 20 min
Zubereitung: 10 min
Einfach
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Dies ist ein Rezept aus der Sommerausgabe 2020 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Dänemark: Zweierlei Hot Dogs vom Grill

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    1 rote Zwiebel  • 1 Fleischtomate  • 1 Frühlingszwiebel  • 1 Glas Dänischer Gurkensalat (185 g)

    Zwiebel schälen und würfeln. Fleischtomate waschen, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Frühlingszwiebel waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Gurkensalat abtropfen lassen.

  2. Zutaten
    8 REWE Beste Wahl Hot Dog Rolls  • 2 Scheibe(n) REWE Bio Bacon

    Hot Dog Brötchen zu ⅔ einschneiden und kurz mit der Schnittseite anrösten. Bacon auf den Grill legen und knusprig ausbraten. Dann auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen. Anschließend in grobe Stücke bröseln.

  3. Zutaten
    4 Vegetarische Bratwürste  • 4 REWE Beste Wahl Delikatess Rostbratwurst

    Würstchen nach Packungsanweisung grillen.

  4. Zutaten
    Ketchup  • Hellmann’s Real Mayonnaise  • 4 TL Röstzwiebeln

    Vegetarische Hot Dogs: Vegetarische Bratwurst in ein Hot Dog Brötchen legen und mit Tomaten, Gurkenscheiben, roten Zwiebeln, Röstzwiebeln, Mayonnaise und Ketchup garnieren.

  5. Zutaten
    Ketchup  • Hellmann’s Real Mayonnaise  • 4 TL Röstzwiebeln

    Hot Dog mit Bratwurst: Bratwurst in das Hot Dog Brötchen legen und mit Tomaten, Gurken, roten Zwiebeln, Bacon, Ketchup und Mayonnaise garnieren.

Dörthe Meyer
Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Wer denkt, dass Hot Dogs nur typisch amerikanisch sind, der irrt. In Dänemark gibt es sie in den Großstädten an jeder Ecke. Man kann dort zwischen gegrillten und gebrühten Würstchen entscheiden und sich seinen Hot Dog mit weiteren Zutaten wie Gurken, Zwiebeln, Jalapenos etc. selbst belegen.

Dörthe Meyer
Food-Redakteurin

Ich bin Food-Redakteurin und schreibe leckere Rezepte, die wir später in unserer Küche fotografieren und natürlich auch essen. Das ist eindeutig das Beste am Job! Außerdem schreibe ich Artikel zu Themen rund ums Kochen, Backen und aktuelle Foodtrends.

Das aufwendigste Gericht, das ich je gekocht habe:
Ein komplettes Thanksgiving Menü mit einem riesengroßen Truthahn, der gerade so in meinen Backofen passte, Stuffing, Pumpkin Pie und anderen aufwendigen Beilagen.

Ich kann nicht ohne:
Kartoffeln! Ich könnte jeden Tag Kartoffeln in anderen Variationen essen. Ganz egal ob Kartoffelbrei, Ofenkartoffel oder Kartoffeleintopf, Kartoffelgerichte schmecken mir immer.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    399kcal18%
  • Eiweiß
    31g56%
  • Fett
    26g35%
  • Eiweiß
    12g22%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin B1
    0,3mg28%
  • Niacin
    4,0mg31%
  • Kalium
    330,0mg17%
  • Magnesium
    31,0mg8%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Dörthe Meyer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
8 Portionen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Fleischtomate
  • 1 Glas Dänischer Gurkensalat (185 g)
  • 8 REWE Beste Wahl Hot Dog Rolls
  • 2 Scheibe(n) REWE Bio Bacon
  • 4 Vegetarische Bratwürste
  • 4 REWE Beste Wahl Delikatess Rostbratwurst
  • 8 TL Röstzwiebeln
  • Ketchup
  • Hellmann’s Real Mayonnaise
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste