REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Devil's Eye mit Bacon Jam

Devil's Eye mit Bacon Jam

Gesamtzeit20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Mehl, Butter, Salz, Zucker, Milch, Chiliflocken, Jalapenos und das Ei mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Kurz mit den Händen durchkneten. Eine Rolle mit etwa 3 cm Durchmesser formen. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.

  • Für das Bacon Jam zunächst Bacon in Streifen schneiden. Rote Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einen Topf geben. Tomatenmark, Balsamico-Essig, Rohrzucker, Zimt und Pfeffer hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze aufkochen. 15 Minuten mit Deckel leise köcheln und etwas abkühlen lassen.

  • Von der Teigrolle 20 Scheiben abschneiden, mit den Händen nachformen. Jeweils eine großzügige Mulde eindrücken und mit Bacon Jam füllen. Etwa 25 Minuten im vorgeheizten Ofen (175 °C, Umluft) goldbraun backen.

Dies ist ein Rezept aus der Winterausgabe 2016 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie140 kcal6 %
Eiweiß1.6 g3 %
Fett8.6 g11 %
Kohlenhydrate13 g4 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Der Advent ist lang. Wenn man Plätzchen sortenrein in einer Dose luftdicht aufbewahrt, halten sie aber mindestens einen Monat. Doch jetzt kommt’s: Wenn man sie einfriert, bleiben sie sogar mindestens drei Monate frisch! Unsere herzhaften Plätzchen machen übrigens Silvester als Hors d’oeuvres (Vorspeisen) auch noch was her.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen