REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Brathähnchen aus dem Römertopf

Brathähnchen aus dem Römertopf

Gesamtzeit2:55 Stunden

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Römertopf
  • Zitruspresse

Zubereitung

  • Du Brauchst

    • Römertopf

    Römertopf ca. 10 Minuten wässern. Dafür den Topf komplett in ein Wasserbad stellen. Backofen nicht vorheizen.

  • Du Brauchst

    • Zitruspresse

    Zutaten

    • 1 Rewe Bio Hähnchen (ganz, ca. 1,3 kg)
    • 2 Bio Zitronen
    • 3 EL Sonnenblumenöl
    • 1 TL Paprikapulver edelsüß
    • 1 TL Salz
    • Pfeffer

    Hähnchen innen und außen waschen und trockentupfen. Zitronen halbieren aber nur eine Hälfte auspressen. Sonnenblumenöl, Paprika, Salz, Pfeffer und Zitronensaft vermischen und das Hähnchen innen und außen damit einpinseln. Etwa 1 TL der Marinade für später zurück stellen. Hähnchen etwa 30 Minuten marinieren lassen.

  • Zutaten

    • 3 Karotten
    • 3 kleine weiße Zwiebeln
    • 3 kleine rote Zwiebeln
    • 2 Äpfel

    In der Zwischenzeit Karotten schälen und längs halbieren. Zwiebeln schälen und halbieren. Äpfel waschen, entkernen und vierteln.

  • Karotten, Äpfelviertel, restliche Zitronenhälften und Zwiebeln in den entleerten Römertopf geben und das Hähnchen mit der Brustseite nach oben drauflegen und mit der restlichen Marinade bestreichen.

  • Den Deckel auflegen und in den kalten Backofen stellen. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze einstellen und 70-90 Minuten (je nach Größe) schmoren lassen. Dann den Deckel abnehmen, die gesamte Flüssigkeit abgießen und ggf. für eine Soße auffangen. Temperatur auf 200 Grad erhöhen und weitere 20-40 Minuten ohne Deckel knusprig backen. Vor dem Servieren mit einem scharfen Messer oder einer Geflügelschere zerteilen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie439 kcal20 %
Kohlenhydrate19.1 g6 %
Fett24.6 g33 %
Eiweiß36.2 g66 %
Vitamin E6.5 mg54 %
Niacin19.9 mg153 %
Vitamin B61.1 mg73 %
Zink2 mg24 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Mit der Bratenflüssigkeit aus dem Hähnchen kannst du eine tolle Soße machen! Einfach in einem Topf erhitzen, 1 EL in Wasser angerührte Speisestärke unterrühren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Hähnchen servieren.

Food Stylistin & Ökotrophologin
Anne Lippert

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen