• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Boeuf bourguignon mit Selleriepüree

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    18 Bewertungen
    Gesamtzeit2:45 Stunden
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Personen
    4 Personen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Sparschäler
    • Bräter
    • Küchenreibe
    • Kartoffelpresse
    • Sieb

    Zubereitung

      • Sparschäler
      • Bräter
      • 1 kg Rindergulasch
      • 2 Zwiebeln
      • 5 Schalotten
      • 500 g Möhren
      • 100 g geräucherter durchwachsener Speck
      • 4 EL Öl
      • REWE Feine Welt Murray River Salz
      • REWE Feine Welt Tellicherry Pfeffer

      Das Fleisch trocken tupfen und die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Schalotten schälen und längs halbieren. Die Möhren putzen, ebenfall schälen und diese in Stücke schneiden. Den Speck fein würfeln. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und es aus dem Bräter nehmen.

      • Küchenreibe
      • 2 EL Mehl
      • 500 ml Rotwein (aus Burgund)
      • 400 ml Rinderbrühe
      • 1 Bio-Orange
      • 2 Blatt Lorbeer

      Speck und Zwiebeln im heißen Bratfett bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten und die Mischung mit Mehl bestäuben. Die Mehlschwitze unter Rühren mit Rotwein ablöschen. Das Fleisch wieder dazugeben und alles mit Brühe aufgießen. Die Orange heiß abwaschen und trockenreiben. Die Schale mit einer Reibe dünn abraspeln und diese mit dem Lorbeer zum Gulasch geben. Das Gulasch zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 2 1/2 Stunden schmoren lassen. Ca. 1 Stunde vor Ende der Garzeit die Möhren und Schalotten hinzugeben.

      • Kartoffelpresse
      • 500 g Kartoffeln
      • 400 g Knollensellerie
      • 200 ml Milch
      • 1 EL Butter
      • geriebene Muskatnuss

      Inzwischen Kartoffeln und Sellerie schälen und waschen. Beides in grobe Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Milch und 1 EL Butter in einem Topf erhitzen. Die heiße Milch mit Salz und Muskat würzen. Das Gemüse abgießen, abtropfen lassen und durch eine Kartoffelpresse in die heiße Milch pressen. Alles zu einem cremigen Püree rühren und mit Salz und Muskat abschmecken. Das Püree warm halten.

      • Sieb
      • 0.5 Bund glatte Petersilie
      • 1 Glas REWE Feine Welt Wald König (eingelegte Steinpilze)

      Nun die Petersilie waschen, die Blätter abzupfen und diese, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Die Pilze in einem Sieb gut abtropfen lassen. 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Pilze unter Wenden 3–4 Minuten goldbraun anbraten. Zum Schluss die gehackte Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    1. Das Gulasch mit dem Selleriepüree auf Tellern anrichten und die Pilze darübergeben. Anschließend das Gulasch mit Petersilienblättchen garnieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie904 kcal41 %
    Eiweiß65.6 g119 %
    Fett38.6 g51 %
    Kohlenhydrate61.1 g20 %
    Ballaststoffe13 g43 %
    Folat154 µg39 %
    Eisen10 mg71 %
    Vitamin B1213.2 μg528 %

    Tipp

    Für den würzigen Geschmack dieses Gerichts ist besonders der hohe Gehalt an ätherischen Ölen im Sellerie verantwortlich.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.