REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Apfelgelee selber machen

0 Bewertungen
Apfelgelee selber machen

Gesamtzeit40 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Becher

0 Becher

Du siehst die Zutaten für 0 Becher. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1.5 kg Äpfel

    Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen. Etwa 100 g der Äpfel in feine ebenmäßige Würfel schneiden und beiseite stellen, den Rest in grobe Stücke schneiden und mit 200ml Wasser in einem Topf ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Früchte sehr weich sind.

  • Du brauchst
    • Sieb
    • Mulltuch/Passiertuch

    Ein Sieb mit einem Mull- oder Geschirrtuch auslegen, auf einem großen Topf platzieren und die gekochten Äpfel darin abtropfen lassen. Die Früchte gut ausdrücken und 750 ml des Saftes abmessen. Sollten die Äpfel nicht genug Saft ergeben, kann die Differenz mit Wasser ausgeglichen werden.

  • Du brauchst
    • Einmachgläser
    Zutaten
    • 1 Bio Zitrone
    • 500 g Gelierzucker (2:1)

    Die Zitrone auspressen und den Zitronensaft zum Apfelsaft hinzugeben. In einem großen Topf den Saft mit dem Gelierzucker aufkochen und ca. 8 Minuten lang sprudelnd köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. In der Zwischenzeit Gläser heiß ausspülen und bereitstellen.

  • Zutaten
    • 1 Prise(n) Zimt

    Sobald der Saft dickflüssig ist, die feinen Apfelstücke unterrühren, Zimt hinzufügen, alles gut vermengen und in die Gläser abfüllen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie599 kcal27 %
Kohlenhydrate146 g49 %
Fett0.1 g
Eiweiß0.2 g

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Super schmeckt das Gelee auf selbstgemachten Sonntagsbrötchen aus dem REWE Rezept!

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion