• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Apfel Birnen Marmelade

8 Bewertungen
Apfel Birnen Marmelade

Gesamtzeit35 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Einmachgläser

Zubereitung

  • Zutaten
    • 500 g Äpfel (säuerlich, geputzt gewogen)
    • 500 g Birnen (saftig, geputzt gewogen)
    • 1 Zitrone (Saft)
    • 500 g Gelierzucker (2:1)

    Die Äpfel und Birnen schälen, vom Kerngehäuse befreien und klein würfeln. Mit dem Zitronensaft und dem Gelierzucker in einem Topf verrühren.

  • Zutaten
    • 1 Vanilleschote

    Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zusammen mit der Schote zur Apfel-Birnen-Mischung geben.

  • Alles sprudelnd aufkochen, dann bei mittlerer Hitze 4–5 Minuten köcheln lassen. Eine Gelierprobe machen. Dafür etwas Marmelade auf einen Unterteller geben: wird sie schnell fest, ist sie fertig. 

  • Du brauchst
    • Einmachgläser

    Die Vanilleschote entfernen und die Marmelade sofort randvoll in sehr heiß ausgespülte Gläser füllen. Mögliche Spritzer an den Glasrändern sauber wischen und die Gläser sofort verschließen. Auf den Kopf stellen. Abkühlen lassen und kühl und dunkel lagern. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie527 kcal24 %
Kohlenhydrate130 g43 %
Fett0.7 g1 %
Eiweiß0.8 g1 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für eine cremige Konsistenz kannst du die Marmelade vor dem Einfüllen in die Gläser pürieren.
Auch mit Zimt, klein geschnittener Minze oder einem Schuss Amaretto schmeckt die Marmelade köstlich.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion