• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Afghanische Bolani

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
369 Bewertungen
Gesamtzeit1:20 Stunden
Zubereitung20 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 6 Portionen
6 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Kartoffelstampfer
  • Nudelholz

Zubereitung

    • 400 g Mehl
    • 175 ml Wasser
    • 3 TL Salz
    • 1 TL Öl

    Für den Teig Mehl in eine große Schüssel geben. 175 ml Wasser, 2-3 TL Salz und 1 TL Öl zugeben und verkneten, bis der Teig weich wird. Teig noch ca. 2 Minuten weiterkneten und anschließend mit einem Tuch abgedeckt ca. 1 Stunde ruhen lassen.

    • 4 mittelgroße Kartoffeln

    Für die Füllung Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser ca. 15 Minuten weich kochen.

    • Kartoffelstampfer
    • 4 TL Öl
    • 1.5 Bund Lauchzwiebeln
    • 1 Bund Koriander
    • Salz
    • Pfeffer

    Kartoffeln abgießen, 4 TL Öl zugeben und zerstampfen. Lauchzwiebeln und Koriander putzen, waschen und klein hacken. Beides mit den Kartoffeln mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

    • 300 g Naturjoghurt
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 TL getrockneter Dill
    • 0.5 TL getrockneter Koriander

    Für den Dip den Joghurt in eine Schüssel geben. Knoblauch schälen, hacken und zugeben. Mit Dill, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.

    • Nudelholz
    • Öl zum Braten

    Teig in 6 Stücke teilen und jeweils rund ausrollen (ca. 20 cm Durchmesser). Füllung auf je einer Teighälfte verteilen und verstreichen, dabei ca. 1 cm Rand lassen. Freie Teigseite überklappen und die Ränder fest andrücken. Bolani in einer Pfanne mit heißem Öl von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Auf ein Stück Küchenpapier legen und abtropfen lassen. Joghurt dazu servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie349 kcal16 %
Eiweiß10.2 g19 %
Fett5.3 g7 %
Kohlenhydrate65.2 g22 %
Ballaststoffe3.2 g11 %
Folat23.8 µg6 %
Calcium91.8 mg9 %
Magnesium34.8 mg9 %

Tipp

Die Füllung des Bolani kannst du ganz nach deinem Geschmack zubereiten. Gut passen z. B. auch Linsen, Kürbis oder Porree.

Ökotrophologin

Jana Maiworm

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.