• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Rosa Pfefferbeeren – Infos, Wissenswertes & Rezepte

Rosa Pfefferbeeren

Rosa Pfefferbeeren oder auch rosa Pfeffer genannt, hat eigentlich gar nichts mit Pfeffer zu tun und gehört auch botanisch gesehen nicht zu den Pfeffergewächsen. Hier erfährst du mehr.

Was ist Rosa Pfeffer?

Als Rosa Pfeffer oder Rosa Beeren werden die Früchte des brasilianischen Pfefferbaumes (Schinus terebinthifolius) und des Peruanischen Pfefferbaumes (Schinus molle) bezeichnet. Dieser gehört zur Gattung der Pfefferbäume (Schinus) innerhalb der Familie der Sumachgewächse. 

Rosa Pfeffer wird in der Küche als Gewürz und zur Dekoration verwendet. 

Mit dem echten oder schwarzen Pfeffer (Piper nigrum) oder anderen Pfeffersorten (weiß, grün, rot) sind die Beeren allerdings nicht verwandt.

Woher stammen Rosa Pfefferbeeren?

Ursprünglich stammt der Rosa Pfeffer aus Südamerika. Die indigene Bevölkerung verwendete die Beere als Gewürz- und Heilpflanze. Die spanischen und portugiesischen Eroberer brachten die Beere schließlich nach Europa.

Gut zu wissen: In Florida ist der Anbau und Besitz des Brasilianischen Pfefferbaumes verboten, da die Pflanze aufgrund ihres schnellen Wachstums schnell zur Plage werden kann.

Wo wächst Rosa Pfeffer?

Die rosa Pfefferbeeren wachsen an einem Baum, der bis zu neun Meter hoch werden kann. Heute wird rosa Pfeffer vor allem auf der Insel La Réunion angebaut, verarbeitet und exportiert.

Gut zu wissen: Oftmals werden die Rosa Beeren bunten Pfeffermischungen beigemischt und für den seltenen, echten roten Pfeffer gehalten.

Wie schmeckt Rosa Pfeffer?

Rosa Pfeffer schmeckt zwar würzig und pikant, ist aber nicht scharf. Sein fruchtiger Geschmack erinnert ein wenig an Wacholder.

Wenn man die ganzen Beeren mit einem Mörser zerstößt, verströmen sie einen sehr aromatischen, herben Duft, der auch ein bisschen an Zitrusfrüchte erinnert. Nach dem Mahlen sollten die rosa Pfefferbeeren allerdings rasch weiterverarbeitet werden, weil sich ihr Aroma schnell verflüchtigt.

Wofür kann man Rosa Pfefferbeeren verwenden?

Die aromatischen Beeren können in der Küche entweder zum Würzen von herzhaften und süßen Speisen oder zur Garnierung verwendet werden. Das Aroma passt gut zu:

  • Fisch und Meeresfrüchten
  • Gemüsegerichten
  • Käse, wie Ziegenkäse
  • (hellen) Soßen
  • Salaten und Salatdressings
  • Marinaden
  • Süßspeisen
  • Schokolade

Wie gesund sind Rosa Pfefferbeeren?

In Südamerika galt Rosa Pfeffer als traditionelles Heilmittel. Der Pflanze wurde eine antibakterielle Wirkung zugeschrieben, sodass sie angeblich Verwendung bei Erkältungen oder Atemwegserkrankungen fand. 

Die besten Rezepte mit Rosa Pfefferbeeren

Weitere Gewürze aus unserem Lexikon