• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Veganer Eierlikör

0 Bewertungen
Veganer Eierlikör

Gesamtzeit2:10 Stunden

Zubereitung10 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Pürierstab
  • Glasflasche(n)

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Pürierstab
    Zutaten
    • 500 g veganer Vanillepudding
    • 200 ml Wodka
    • 100 g Puderzucker
    • 1 Paeckchen Vanillinzucker
    • 1 Prise(n) Salz

    Alle Zutaten in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab oder im Mixer zu einer cremigen, homogenen Flüssigkeit pürieren.

  • Du brauchst
    • Glasflasche(n)

    Den veganen Eierlikör in eine saubere Flasche abfüllen und vor dem Servieren für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Den Eierlikör auch weiter im Kühlschrank lagern und innerhalb von 4 Wochen verbrauchen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie1344 kcal61 %
Kohlenhydrate195 g65 %
Fett3.75 g5 %
Eiweiß17.5 g32 %
Vitamin E12.1 mg101 %
Folat180 µg45 %
Kalium877 mg44 %
Magnesium108 mg29 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Anstelle von Wodka kannst du den veganen Eierlikör auch mit weißem Rum zubereiten. 
Wer sich auch in dieser veganen Variante eine ganz leichte Ei-Note wünscht, kann das Salz durch Kala Namak ersetzen, ein indisches Würzmittel, das häufig in der rein pflanzlichen Küche eingesetzt wird, um Ei-Geschmack zu imitieren. Aber Vorsicht, sehr sparsam einsetzen! 
Für eine kräftigere gelbe Farbe gib einfach ¼ TL Kurkumapulver dazu.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion