• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Vegane Gnocchi

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit1:20 Stunden
Zubereitung45 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Kartoffelpresse

Zubereitung

    • Kartoffelpresse
    • 1 kg festkochende Kartoffeln
    • Salz
    • 300 g Weizenmehl Type 405
    • 50 g Grieß
    • Pfeffer
    • Muskat

    Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, noch heiß pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Etwas abkühlen lassen und mit Mehl und Grieß zu einem glatten Teig kneten – falls nötig etwas Wasser oder Sojamilch zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

    • Mehl für die Arbeitsfläche
    • Salz

    Den Teig portionsweise auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 2 cm dicken Strängen ausrollen. Diese mit einem Messer in 1 cm dicke Stücke schneiden und vorsichtig mit einer Gabel das Gnocchimuster aufdrücken. In einem Topf mit siedendem Salzwasser garen, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen.

    • 800 g Blattspinat
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 rote Chilischote
    • 40 g getrocknete Tomaten in Öl
    • 100 g Tofu Mandel-Nuss

    Blattspinat putzen und trocken schleudern. Knoblauch schälen und fein hacken. Chili waschen, der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und das rote Fruchtfleisch klein schneiden. Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Tofu in Würfel schneiden.

    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Öl erhitzen und Chili, Knoblauch, Tomaten und Tofu anbraten. Spinat zufügen und weiter garen, bis der Spinat zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den veganen Gnocchi anrichten.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie671 kcal31 %
Eiweiß23.7 g43 %
Fett13.2 g18 %
Kohlenhydrate116.1 g39 %
Ballaststoffe10.7 g36 %
Vitamin A1650 μg206 %
Vitamin K778.9 μg1198 %
Kalium2332.2 mg117 %

Tipp

Es gibt große Unterschiede beim Schärfegrad der verschiedenen Chilisorten. Habanero ist sehr scharf, Jalapeño mittelscharf und Poblano eher mild.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Wraps vegan mit krossem Räuchertofu
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
30min
Einfach
Vegane Gemüse-Spaghetti Carbonara
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
30min
Einfach
Vegane Pasta in Blumenkohlsosse
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Clean Eating
  • Vegetarisch
30min
Einfach
Vegane gefüllte Paprika vom Grill
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
40min
Einfach

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen