REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Süßkartoffelsticks mit Gewürzsalz

Süßkartoffelsticks mit Gewürzsalz

Gesamtzeit1:15 Stunde

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 800 g Süßkartoffeln

    Die Süßkartoffeln schälen und in lange, dünne Sticks schneiden. Anschließend ca. 30 Minuten in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.

  • Zutaten
    • 6 EL Mayonnaise
    • 0.5 Bio-Limette
    • 1 TL Currypulver
    • 1 Peperoni

    In der Zwischenzeit Mayonnaise mit Saft und Abrieb einer halben Limette, Currypulver und fein gehackter Peperoni verrühren.

  • Du brauchst
    • Backpapier
    Zutaten
    • 2 EL Speisestärke
    • 2 EL Pflanzenöl

    Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Süßkartoffelsticks abtropfen lassen und trocken tupfen. Danach gleichmäßig mit Speisestärke bestreuen, in Pflanzenöl wenden und nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Danach im Ofen ca. 25–30 Minuten backen, bis sie braun werden. Nach der Hälfte der Zeit wenden.

  • Zutaten
    • 6 Wacholderbeeren
    • 3 Pimentkörner
    • 1 Zimtstange
    • 1 TL Meersalz

    Wacholderbeeren, Pimentkörner und Zimtstange mit Salz im Mörser zermahlen. Die fertigen Sticks mit dem Gewürzsalz würzen und mit der Mayonnaise servieren.

Dies ist ein Rezept aus dem DEINE KÜCHE Winterkochbuch 2016, das leider nicht mehr erhältlich ist. Daher findest du die Winterrezepte jetzt online!

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie489 kcal22 %
Kohlenhydrate60.1 g20 %
Fett24.1 g32 %
Eiweiß3.9 g7 %
Vitamin A2680 μg335 %
Vitamin E12 mg100 %
Vitamin C62.2 mg62 %
Eisen1.9 mg14 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen