• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Steckrübeneintopf

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit2:20 Stunden
Zubereitung20 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Zubereitung

    • 1 Beinscheibe
    • Salz

    Die Beinscheibe waschen und mit 1,5 Liter kaltem Wasser zum Kochen bringen. Salzen und ca. 1 Stunde kochen.

    • 1 Steckrübe
    • 0.5 TL Pfefferkörner

    Steckrübe schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Steckrüben und die Pfefferkörner hinzufügen und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

    • 4 mittelgroße Kartoffeln
    • 1 Möhre

    Kartoffeln und Möhre schälen und in Würfel bzw. Scheiben schneiden. Dann die Kartoffeln und die Möhren dazugeben und noch 30 Minuten weiter kochen lassen.

    • Salz
    • 1 Prise(n) Zucker
    • 1 EL Senf

    Fleisch herausheben, vom Knochen lösen und in kleine Stücke schneiden. Fleisch zurück in den Topf geben und alles mit Salz, Zucker und Senf abschmecken.

    • 1 Bund Petersilie

    Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Eintopf mit Petersilie garnieren.

Dies ist das Lieblingsrezept von ffn-Hörerin Nicole aus Wittmund.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie312 kcal14 %
Eiweiß23 g42 %
Fett4.5 g6 %
Kohlenhydrate49.2 g16 %
Vitamin A1360 μg170 %
Vitamin C132.5 mg133 %
Kalium1617 mg81 %
Eisen4.4 mg31 %

Tipp

Steckrüben gibt es nur im Herbst und Winter, Haupterntezeit ist im Oktober und November. Du kannst den Eintopf aber bis zu sechs Monate einfrieren und das leckere Gemüse so auch außerhalb der Saison genießen. Alternativ kannst du Süßkartoffeln oder Kürbis verwenden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen