• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kohleintopf mit Rindfleisch

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    82 Bewertungen
    Gesamtzeit1:40 Stunden
    Zubereitung15 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Zubereitung

      • 600 g Weißkohl
      • 500 g Kartoffeln
      • 200 g Möhren
      • 2 Zwiebeln
      • 1 Stange(n) Lauch

      Kohl halbieren, Strunk herausschneiden und putzen. Dann in feine Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Stange Lauch längs aufschneiden, waschen und in Streifen schneiden.

      • 3 EL Rapsöl
      • 600 g Rindergulasch
      • 200 g geräucherter Speck
      • Salz
      • Pfeffer
      • 0.5 TL Kümmel
      • 2 TL gemahlener Koriander

      Rapsöl in einem großen Topf erhitzen und das Rindergulasch kräftig darin anbraten. Speck in Würfel schneiden, zusammen mit Lauch und Zwiebeln dazugeben und kurz mit anbraten. Mit einer Prise Salz, Pfeffer, Kümmel und Koriander würzen.

      • 600 ml Wasser
      • 400 ml Rinderfond

      Kartoffeln, Möhren und Kohl dazugeben und mit kochendem Wasser und Rinderfond aufgießen. Für mindestens 80 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

      • 2 Zweig(e) Liebstöckel
      • 4 EL Saure Sahne

      Liebstöckel waschen und hacken. Eintopf in Teller füllen, mit Liebstöckel und je einem Klecks saure Sahne garnieren und sofort servieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie687 kcal31 %
    Eiweiß44.4 g81 %
    Fett42 g56 %
    Kohlenhydrate37.5 g13 %
    Vitamin A1090 μg136 %
    Vitamin C96.3 mg96 %
    Vitamin B128.3 μg332 %
    Zink9.7 mg114 %

    Tipp

    Weißkohl hält sich im Kühlschrank einige Tage. Schlage ihn einfach in Frischhaltefolie ein und lagere ihn im Gemüsefach.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.