rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/selbstgemachte-weizentortillas/
Selbstgemachte Weizentortillas

Selbstgemachte Weizentortillas

Gesamt: 2 h 30 min
Zubereitung: 30 min
Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde hinzugefügt.
(0)
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Selbstgemachte Weizentortillas

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen und Öl zugeben. Mit den Händen zu einem klumpigen Teig verkneten.

  2. Sie benötigen
    Handrührgerät •Küchenmaschine

    Wasser nach und nach zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Teig nun entweder mit den Händen oder einer leistungsstarken Küchenmaschine ca. 5 Minuten zu einem elastischen Teig kneten.

  3. Sie benötigen
    Frischhaltefolie

    Teig in der Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 2 Stunden ruhen lassen.

  4. Sie benötigen
    Nudelholz

    Teig in 12 Stücke teilen und zu einer Kugel formen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu ca. 2-3 mm dünnen Fladen ausrollen.

  5. Sie benötigen
    Gusseiserne Pfanne

    Gusseiserne Pfanne (alternativ: beschichtete Pfanne) sehr heiß werden lassen und die Fladen darin von jeder Seite 30-40 Sekunden backen.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Weizentortillas können Sie prima auf Vorrat backen und einfrieren. Allerdings sollten Sie sie gut verpacken und z. B. ein Stück Backpapier zwischen die einzelnen Fladen legen, damit sie am Ende nicht als Klumpen zusammenfrieren.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    284kcal
  • Eiweiß
    6g
  • Fett
    8g
  • Kohlenhydrate
    45g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Chlorid
    68,8mg
  • Vitamin E
    4,8mg
  • Kalium
    105,0mg
  • Phosphor
    38,8mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 750 g helles Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 90 ml Sonnenblumenöl
  • 250 ml warmes Wasser
  • Mehl für die Arbeitsfläche
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Handrührgerät
  • Küchenmaschine
  • Frischhaltefolie
  • Nudelholz
  • Gusseiserne Pfanne