REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Seelachs auf Gemüsebett

Seelachs auf Gemüsebett

Gesamtzeit25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in etwas dickere Scheiben schneiden. Tomaten waschen und putzen. Knoblauch und Zwiebel schälen. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und grob zerkleinern.

  • Zitrone heiß waschen und halbieren. 1/2 Zitrone in 8 dünne Spalten schneiden. Von der anderen Hälfte 2 dünne Scheiben abschneiden und den Rest der Zitrone auspressen. Pfefferkörner, Weißwein, Hälfte der Zwiebelwürfel, ca. 200 ml Wasser und Zitronenscheiben in einer großen Pfanne oder flachem Bräter erhitzen.

  • Fisch waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen. Fisch in 8 gleichgroße Stücke schneiden und in den Sud geben. Zugedeckt und unter einmaligem Wenden bei schwacher Hitze 7–10 Minuten ziehen lassen.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchinischeiben darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten, dann Rosmarin, übrige Zwiebelwürfel, Tomaten und Knoblauch zugeben und weitere 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Fisch aus dem Sud nehmen. Gemüse und Fisch auf Tellern anrichten und mit Zitronenecken garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie220 kcal10 %
Eiweiß30 g55 %
Fett9 g12 %
Kohlenhydrate5 g2 %
Vitamin A0.7 μg
Folat84.6 µg21 %
Vitamin B125.3 μg212 %
Vitamin C34.9 mg35 %
Eisen3.5 mg25 %
Jod303.8 μg203 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Frischer Seelachs sollte nach Möglichkeit schnell verzehrt werden und nur maximal zwei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Tiefgekühlter Seelachs hingegen ist mehrere Monate haltbar.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen