REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Schweinerückensteak vom Grill

16 Bewertungen
Schweinerückensteak vom Grill

Gesamtzeit40 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 3 Zehe(n) Knoblauch
    • 1.5 rote Zwiebel

    Knoblauchzehen schälen und in kleine Stifte schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.  

  • Du brauchst
    • Grill
    • oder
    • Grillpfanne
    Zutaten
    • 4 Schweinerückensteaks á 200 g
    • Salz
    • Pfeffer

    Schweinerückensteaks mit Knoblauchstiften gleichmäßig spicken und ungewürzt auf dem Grill (oder in einer Grillpfanne ohne Fett) von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    • oder
    • Bräter
    Zutaten
    • 4 EL BBQ Sauce

    Steaks in eine feuerfeste Form geben. BBQ-Soße von beiden Seiten auf die Steaks streichen. Die Soße bei indirekter Hitze und geschlossenem Grill (180-200 °C) (oder in einem Backofen) leicht antrocknen lassen. 

  • Zutaten
    • 2 Avocados

    Avocados entkernen, Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale herausholen und in Scheiben schneiden. 

  • Zutaten
    • 4 Scheibe(n) Vollkorntoast

    Toastscheiben auf dem Grill (oder in einer Grillpfanne) goldgelb anrösten

  • Zutaten
    • 1 Bio Zitrone
    • Geräucherte Chiliflocken
    • Salz
    • Pfeffer

    Toastscheiben mit Avocadospalten und Zwiebelscheiben belegen. Zitrone halbieren und einige Spritzer Zitronensaft auf die Brote geben. Mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie528 kcal24 %
Kohlenhydrate32.3 g11 %
Fett24.1 g32 %
Eiweiß48 g87 %
Vitamin B11.8 mg150 %
Niacin20.1 mg155 %
Vitamin B124 μg160 %
Zink4.2 mg49 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für die Low-Carb-Variante kannst du das Toast natürlich auch weglassen. Achte dann aber auch auf den Zuckergehalt der BBQ Sauce.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion