• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Schweinefilet mit Kruste

21 Bewertungen
Schweinefilet mit Kruste

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Käsereibe
  • Auflaufform
  • bratenthermometer

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Käsereibe
    Zutaten
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 30 g Petersilie (glatt)
    • 5 g Rosmarin (frisch)
    • 5 g Thymian (frisch)
    • 50 g Parmesan (am Stück)
    • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
    • 100 g Paniermehl
    • 1 TL Senf
    • Salz
    • Pfeffer

    Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuter waschen, trockenschütteln, Blätter von den Stielen zupfen und Blätter fein hacken. Parmesan fein reiben. Kräuter und Parmesan mit Butter und Paniermehl zu einer glatten Masse rühren und mit Senf, Salz und Pfeffer würzen.

  • Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Zutaten
    • 2 EL Butterschmalz
    • 600 g Schweinefilet

    Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Schweinfilet kurz von allen Seiten scharf anbraten, bis das Fleisch braun, aber innen noch nicht durchgegart ist.

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    • bratenthermometer

    Fleisch in eine Auflaufform legen. Kräuter-Panade oben auf das Fleisch geben und leicht festdrücken. Im Ofen etwa 20 Minuten backen, bis das Fleisch gar und die Panade knusprig ist (Kerntemperatur ca. 60 °C).

  • Fleisch vor dem Servieren in Medaillons schneiden.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie539 kcal25 %
Kohlenhydrate21.2 g7 %
Fett33.2 g44 %
Eiweiß40 g73 %
Vitamin A291 μg36 %
Vitamin B11.4 mg117 %
Calcium194 mg19 %
Zink4.1 mg48 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Panade lässt sich je nach Geschmack variieren: Für eine Kräuterkruste eigenen sich auch Liebstöckel oder Basilikum, etwas Frische erhält die Kruste mit Zitronenabrieb oder geriebenem Ingwer und leicht asiatisch wird sie durch Gewürzmischungen wie Currypulver, Harissa oder Garam Masala.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion