REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Rostbrätl auf Tomaten-Allerlei

Rostbrätl auf Tomaten-Allerlei

Gesamtzeit1:25 Stunde

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitSchwer
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Mörser

    Die Schweinesteaks mit Senf bestreichen und mit grob gestoßenem Kümmel bestreuen. Kühl stellen.

  • Du brauchst
    • Auflaufform

    Ofen vorheizen (200 °C, Ober- und Unterhitze). Kartoffeln (mit Schale) in dünne, die Strauchtomaten in dicke Scheiben schneiden. In einer geölten Auflaufform fächern. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und 3 EL Rapsöl darüberträufeln. Knoblauchzehe schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Gratin verteilen. Im Ofen für 45 Minuten garen.

  • Für das Tomaten-Chutney Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. Rispentomaten vierteln, Kerngehäuse herausschneiden und Tomatenfilets in Streifen schneiden. Honig im Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und hellbraun karamellisieren. Schalotten und 1 EL Butter zugeben und für 3 Minuten darin anschwitzen. Mit Rotweinessig ablöschen. Dann den Gelierzucker zugeben, alles einmal aufkochen lassen und den Topf von der Hitze nehmen. Sobald die Schalotten etwas abgekühlt sind, die Rispentomaten dazugeben. Das Chutney ziehen lassen.

  • In einer Pfanne 2 EL Rapsöl hoch erhitzen und die Schweinenackensteaks von beiden Seiten etwa 4 Minuten goldbraun braten. Die Pfanne mit den Steaks zum Gratin in den Ofen stellen, den Salbei auf dem Gratin verteilen und alles 10 Minuten zu Ende garen.

  • Schweinenackensteaks mit dem Kartoffel-Tomaten-Gratin anrichten und mit Tomaten-Chutney servieren.

Dies ist ein Rezept aus der Herbstausgabe 2018 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie688 kcal31 %
Eiweiß45 g82 %
Fett36 g48 %
Kohlenhydrate42 g14 %
Vitamin A286 μg36 %
Vitamin C58.2 mg58 %
Calcium54.7 mg5 %
Magnesium87.2 mg23 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen