• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Rosengelee

0 Bewertungen
Rosengelee

Gesamtzeit45 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Sieb
  • Einmachgläser

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sieb
    Zutaten
    • 20 Rosen (frisch, ungespitzt)
    • 2 Zitronen

    Die Blätter von den Rosen zupfen und gründlich waschen. In einem Sieb abtropfen lassen. Zitronen auspressen.

  • Du brauchst
    • Sieb

    Die Rosenblätter mit 1,5 L kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Das Wasser durch ein Sieb gießen.

  • Zutaten
    • 1 kg Gelierzucker (2:1)

    Das Rosenwasser mit dem Gelierzucker und dem Zitronensaft aufkochen und ca. 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen: 1 TL von dem Rosengelee auf einen kalten Teller geben und diesen schräg halten. Verläuft das Gelee, ist es noch zu flüssig. 1 Minute weiterkochen und erneut Gelierprobe machen.

  • Du brauchst
    • Einmachgläser

    Rosengelee in sterile Einmachgläser füllen, verschließen und für 5 Minuten auf den Deckel stellen. Anschließend zum Abkühlen wieder umdrehen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie683 kcal31 %
Kohlenhydrate167 g56 %
Fett0.17 g
Eiweiß0.27 g

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Farbe des Gelees wird durch die Farbe der Rosen bestimmt. Nicht wundern: Das Gelee erhält seine Farbe erst, nachdem der Zitronensaft hinzugegeben wurde. Für ein noch intensiveres Aroma kann man den Sud mit den Rosenblättern einige Stunden ziehen lassen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion