• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Putenunterkeule im Backofen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
19 Bewertungen
Gesamtzeit2:35 Stunden
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Bräter

Zubereitung

    • Bräter
    • Olivenöl für die Form

    Den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Einen Bräter mit etwas Olivenöl ausstreichen.

    • 2 Putenunterkeulen (à ca. 1 kg)
    • 3 EL Olivenöl
    • 1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
    • Salz
    • Pfeffer

    Die Putenkeulen rundherum mit ca. 3 EL Olivenöl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer einreiben und in den Bräter legen.

    • 2 Zwiebeln
    • 1 Bund Suppengemüse
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • 20 g Rosmarin (frisch)

    Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Das Suppengemüse waschen bzw. schälen, von Möhren und Lauch die Enden abschneiden und das Gemüse würfeln bzw. in Ringe schneiden. Gemüse um die Putenkeulen herum im Bräter verteilen, mit dem restlichen Olivenöl (2 EL) beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rosmarinzweige darauflegen. 

    • 150 ml Weißwein (trocken)

    Den Weißwein angießen und die Keulen insgesamt 1,5–2 Stunden im Ofen garen. Dabei ab und zu mit dem austretenden Fleischsaft übergießen. Nach 1 Stunde die Temperatur auf 180 °C reduzieren und die Keulen einmal umdrehen.

    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver (rosenscharf)

    Wenn das Fleisch gar, aber noch saftig ist, die Putenkeulen aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Für die Sauce den Bratensaft entfetten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

  1. Die Putenunterkeulen mit der Sauce und dem Gemüse servieren. Dazu passen Salzkartoffeln oder Spätzle und grüne Bohnen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie649 kcal30 %
Kohlenhydrate8.8 g3 %
Fett28.7 g38 %
Eiweiß83.8 g152 %
Vitamin A491 μg61 %
Niacin30.6 mg235 %
Eisen9.26 mg66 %
Vitamin B20.8 mg67 %

Tipp

Putenfleisch ist recht mager, daher solltest du besonders darauf achten, dass es nicht zu trocken wird. Also vor dem Braten schön mit Öl einreiben, zwischendurch immer wieder mit dem Fleischsaft begießen und vor allem aufpassen, dass die Keulen nicht zu lange im Ofen bleiben.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.