• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Pulled Pork aus dem Backofen mit würziger Marinade

15 Bewertungen
Pulled Pork aus dem Backofen mit würziger Marinade

Gesamtzeit36:45 Stunden

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitSchwer
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • bratenthermometer
  • Auflaufform

Zubereitung

  • Zutaten
    • 2 EL Paprikapulver, scharf
    • 1 EL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • 1 EL Cayennepfeffer
    • 1 EL Kreuzkümmel
    • 1 EL Puderzucker

    Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Puderzucker vermischen.

  • Zutaten
    • 1.5 kg Schweinenacken, ohne Knochen
    • 2 EL Senf
    • 4 Zehe(n) Knoblauch

    Fleisch mit dem Senf gleichmäßig bestreichen. Mit der Gewürzmischung sehr gründlich einreiben, sodass jede Stelle des Fleisches gut gewürzt ist. Knoblauch schälen, halbieren, Fleisch damit spicken. In einen Gefrierbeutel geben (alternativ in Frischhaltefolie und Plastiktüte wickeln) und 24 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Du brauchst
    • bratenthermometer

    12 Stunden vor dem geplanten Essen das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, Knoblauch entfernen. Raumtemperatur annehmen lassen (ca. 1 Stunde). Backofen auf 110°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Fleischthermometer ins Fleisch stecken.

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    Zutaten
    • 300 ml Ananassaft
    • 300 ml Gemüsebrühe
    • 1 EL brauner Zucker

    Saft, Brühe und braunen Zucker in einer großen Auflaufform verrühren, auf ein Backblech setzen und auf unterer Schiene in den Backofen schieben. Das Fleisch auf ein Rost setzen und im Ofen auf mittlerer Schiene über der Auflaufform platzieren. Ca. 3 Stunden garen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 65-70 Grad erreicht hat.

  • Ab diesem Zeitpunkt das Fleisch regelmäßig mit dem Ananassud aus der Auflaufform bestreichen. Wird der Sud knapp, mit Saft und Brühe aufgießen (am Ende sollten ca. 300 ml übrig sein). Hat das Fleisch eine Kerntemperatur von 88 Grad erreicht (kann 6 bis 7 Stunden dauern), kann man es aus dem Ofen nehmen. Backofen ausschalten, Fleisch in Alufolie wickeln, eine Stunde im Ofen ruhen lassen.

  • Zutaten
    • 300 ml Bull’s Eye Sauce

    Das Fleisch dann auf einem großen Brett mit Hilfe zweier Gabeln zerrupfen. 200 ml Bull’s Eye Smokey Bacon erwärmen, Fleisch mit dieser und dem Sud vermischen. Nach Belieben in Brötchen füllen oder Brot dazu reichen und mit der übrigen Bull’s Eye Smokey Bacon servieren.

Probiere jetzt auch weitere Bull's Eye Saucen, die bei unserem Produkttest mehr als überzeugt haben. Was unsere Tester sagen, kannst du hier nachlesen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien753 kcal38 %
Kohlenhydrate36.1 g12 %
Fett42 g56 %
Eiweiß57.7 g105 %
Vitamin B12.9 mg242 %
Vitamin B61.8 mg120 %
Vitamin C41 mg41 %
Zink8.8 mg104 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion