rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/oster-schinkenbraten-mit-herzoginkartoffeln-und-erbsenpueree/
Oster-Schinkenbraten mit Herzoginkartoffeln und Erbsenpüree

Oster-Schinkenbraten mit Herzoginkartoffeln und Erbsenpüree

Gesamt: 2 h 30 min
Zubereitung: 2 h 30 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Oster-Schinkenbraten mit Herzoginkartoffeln und Erbsenpüree

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Kruste mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Jede Raute mit einer Nelke spicken. Braten in eine feuerfeste Form oder auf ein tiefes Backblech setzen, mit Folie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C 1 ¾ - 2 Stunden garen.

  2. Zucker mit Senf, Cola und Essig in einem Topf aufkochen. Temperatur herunterschalten und Masse 10-15 Minuten bei schwacher Hitze einköcheln. Die letzten 45 Minuten der Backzeit die Bratenkruste mehrmals mit der Marinade bepinseln.

  3. Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten gar kochen. Schalotten schälen und fein hacken. Minze waschen, Blättchen abzupfen und hacken.

  4. Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und fein zerstampfen. Mit Salz und Muskat würzen und 2 EL Butter und 4 Eigelb untermischen. Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und in kleinen Tuffs auf 1-2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen. 1 Eigelb mit der Milch verquirlen und Kartoffeltuffs damit bepinseln. Braten aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Temperatur auf 200 °C erhöhen und Herzoginkartoffeln darin 10-12 Minuten backen.

  5. 2 EL Butter schmelzen und Schalotten darin anbraten. Erbsen, Minze und Crème fraiche zugeben, kurz verrühren und alles grob pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Braten aus der Form nehmen und warm halten. Bratsatz mit etwas Wasser lösen, durch ein Sieb in einen Topf geben und leicht einköcheln. Schinken mit Herzoginkartoffeln und Erbsenpüree servieren.

Sophie
Sophie

Die Kartoffelmasse für die Herzoginkartoffeln können Sie noch mit Kräutern, wie Petersilie oder Schnittlauch oder Gewürzen, wie Paprikapulver etwas aufpeppen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    997kcal
  • Eiweiß
    75g
  • Fett
    30g
  • Kohlenhydrate
    106g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    338,0μg
  • Calcium
    247,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 2 kg gepökelter Schinkenkrustenbraten
  • 15 Nelken
  • 250 g brauner Zucker
  • 3 EL Senf
  • 125 ml Cola
  • 1 EL Apfelessig
  • 1,50 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 500 g Erbsen
  • 2 Schalotten
  • 1 Stiel(e) Minze
  • Salz
  • Muskat
  • 3 EL Butter
  • 5 Eigelb
  • 3 EL Milch
  • 150 g Crème fraiche
Gespeichert auf der Einkaufsliste