• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Muffins mit Nutella

4 Bewertungen
Muffins mit Nutella

Gesamtzeit40 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

  • Im Angebot
  • Im Angebot
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Muffinform
  • Handmixer

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Muffinform
    Zutaten
    • Butter für die Form

    Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines 12er-Muffinbleches mit Butter fetten oder mit Papierförmchen auslegen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 130 g Butter (weich)
    • 80 g Zucker
    • 2 Paeckchen Vanillinzucker
    • 2 Eier (Größe M)
    • 100 ml Buttermilch

    Butter, Zucker und Vanillinzucker in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine cremig rühren. Nacheinander die Eier dazugeben und jeweils gründlich unterrühren. Die Buttermilch hinzufügen und ebenfalls unterrühren.

  • Zutaten
    • 200 g Weizenmehl (Typ 405)
    • 2 TL Backpulver
    • 1 TL Natron
    • 1 Prise(n) Salz

    Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen und zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben. Rasch und nur so lange unterrühren, bis die Zutaten einen einigermaßen homogenen Teig ergeben.

  • Zutaten
    • 100 g Nutella

    Die Hälfte des Teiges auf die Mulden des Muffinbleches verteilen. Jeweils 1 TL Nutella daraufgeben und mit dem restlichen Teig bedecken. Wer die Muffins mit einem üppigen Nutella-Kern mag, schiebt sie so in den Ofen. Für eine Marmor-Variante die Nutella mit einer Gabel und einer vorsichtigen Spiralbewegung im Teig verteilen.

  • Die Muffins im Ofen etwa 20 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie233 kcal11 %
Kohlenhydrate26.4 g9 %
Fett12.8 g17 %
Eiweiß3.6 g7 %
Vitamin A98 μg12 %
Vitamin E0.8 mg7 %
Niacin1 mg8 %
Eisen0.6 mg4 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Gut zu wissen: Durch die Verwendung von Buttermilch und Natron werden die Muffins besonders saftig und locker. Natron ist ein altes Hausmittel, das schon lange als Backtriebmittel verwendet wird, vor allem in den USA, wo es als Baking Soda bekannt ist. Zwei Dinge sollten beim Backen mit Natron beachtet werden: Es benötigt Säure – wie z. B. Joghurt, Quark oder eben Buttermilch. Außerdem sollte das Backwerk mit Natron rasch in den Ofen, nachdem alle Zutaten zusammengerührt sind, da die Triebkraft bei der Berührung mit Flüssigkeit direkt einsetzt.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion