• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Mondkuchen

0 Bewertungen
Mondkuchen

Gesamtzeit24:55 Stunden

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Teigrolle
  • Backpapier
  • Backpinsel

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 g Weizenmehl (Type 405)
    • 150 g Zuckerrübensirup
    • 3 EL Sonnenblumenöl

    In einer Schüssel Mehl, Zuckerrübensirup und Sonnenblumenöl vermengen und mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. 

  • Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  • Du brauchst
    • Teigrolle
    • Backpapier
    Zutaten
    • 500 g rote, gesüßte Bohnenpaste
    • Mehl für die Arbeitsfläche

    Teig und Bohnenpaste in 10 gleich große Portionen teilen und zu Kugeln formen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte dünn ausrollen. Je eine Kugel von der Bohnenpaste in die Teigmitte legen und diese mit dem Teig ummanteln. Etwas Mehl in die Mondkuchenformen streuen und den Teig vorsichtig in die Form drücken, herauslösen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  • Du brauchst
    • Backpinsel
    Zutaten
    • 1 Eigelb (Größe M)

    Die Mondkuchen im Backofen für 10 Minuten backen. Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren. Mondkuchen aus dem Ofen nehmen und mit dem Eigelb einpinseln. Dann noch Mal weitere 10 Minuten im Ofen backen. Auskühlen lassen, in eine luftdichte Dose legen und 24 Stunden ziehen lassen, dann werden die Mondkuchen etwas weicher.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie219 kcal10 %
Kohlenhydrate42 g14 %
Fett3.86 g5 %
Eiweiß6.76 g12 %
Ballaststoffe4.8 g16 %
Kalium475 mg24 %
Magnesium52.5 mg14 %
Calcium103 mg10 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Mondkuchen sind ein traditionelles chinesisches Gebäck, das, unterschiedlich gefüllt, zum Mondfest serviert wird. Charakteristisch ist die Verzierung auf dem Gebäck, die durch spezielle Backformen geprägt wird.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion