REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Mini Cordon Bleu mit Erbsenpüree und Tomaten-Mais-Salat

24 Bewertungen
Mini Cordon Bleu mit Erbsenpüree und Tomaten-Mais-Salat

Gesamtzeit55 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 500 g Kartoffeln
    • Salz
    • 300 g ja! Junge Erbsen (TK)

    Kartoffeln schälen, waschen, klein schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Erbsen zu den Kartoffeln geben. 

  • Zutaten
    • 400 g Cherry Rispentomaten Dulcita
    • 140 g ja! Sonnen-Mais natursüß
    • 15 g Schnittlauch
    • 4 EL ja! Rapsöl
    • 2 EL Essig
    • 1 TL Honig
    • 1 Spritzer Orangensaft
    • Salz
    • Pfeffer

    Tomaten waschen, halbieren. Mais abtropfen lassen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Alles in eine Schüssel geben. 4 EL Öl mit Essig, Honig und Orangensaft zu einem Dressing verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.  

  • Du brauchst
    • Kartoffelstampfer
    Zutaten
    • 1 EL Butter
    • 100 g Schlagsahne
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Prise(n) Muskatnuss

    Zimmerwarme Butter und Sahne zu den Kartoffeln und Erbsen geben und grob zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Warm halten. 

  • Zutaten
    • 400 g ja! Mini Cordon Bleu
    • 4 EL ja! Rapsöl

    Mini Cordon Bleu in einer beschichteten Pfanne mit 4 EL Rapsöl bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten braten.

  • Dressing über den Salat gießen. Mini Cordon Bleu mit Erbsenpüree und Salat anrichten. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie641 kcal29 %
Kohlenhydrate56.3 g19 %
Fett34.6 g46 %
Eiweiß29.4 g53 %
Vitamin K83 μg128 %
Vitamin B10.6 mg50 %
Vitamin B60.8 mg53 %
Folat157 µg39 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die ja! Mini Cordon Bleus lassen sich super portionieren und sind so perfekt für den großen und kleinen Hunger. Außerdem hat man mit ihnen besonders viel Knusperspaß.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion