• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Mango Kokoscreme Pfannkuchen

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit12:30 Stunden
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 6 Stücke
6 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer

Zubereitung

    • 1 Dose(n) Kokosmilch (85 % Kokosextrakt)

    Kokosmilch über Nach in den Kühlschrank stellen.

    • Handmixer
    • 125 g Weizenmehl Type 405
    • 2 EL Puderzucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Prise(n) Salz
    • 250 ml Sojadrink
    • 1 EL Rapsöl
    • etwas gelbe und pinke Lebensmittelfarbe

    Mehl, 2 EL Puderzucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Sojadrink und 1 EL Rapsöl mit dem Handmixer glatt rühren. 2-3 Tropfen gelbe und 1 Tropfen pinke Lebensmittelfarbe unterrühren, sodass der Teig goldgelb wird.

    • 1 große, reife Mango
    • 1 EL Puderzucker
    • 1 Prise(n) Salz
    • 1 EL Johannisbrotkernmehl

    Mango schälen, Fruchtfleisch in länglichen, “schokoriegel-ähnlichen” Streifen vom Kern schneiden. Kokosmilch-Dosen öffnen, den festen Teil und 3-5 EL der Flüssigkeit in eine Rührschüssel geben und mit 1 EL Puderzucker, 1 Prise Salz und Johannisbrotkernmehl mit dem Handmixer cremig aufschlagen, sodass eine Schlagsahne-ähnliche Konsistenz entsteht. Kokossahne in den Kühlschrank stellen.

    • 2 EL Rapsöl

    Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und dünne, crêpes-ähnliche Pfannkuchen ausbacken.

    • 1 EL Puderzucker

    In die Mitte jedes Pfannkuchen 2 Mangostreifen und 2 TL Kokossahne geben, Pfannkuchen darüber zusammenklappen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie318 kcal14 %
Kohlenhydrate39 g13 %
Fett16.9 g23 %
Eiweiß5.5 g10 %
Ballaststoffe6.26 g21 %
Vitamin C22.4 mg22 %
Folat48.1 µg12 %
Kalium337 mg17 %

Tipp

Wenn du keine Lebensmittelfarbe verwenden möchtest, kannst du den Teig auch mit Kurkuma oder Safran einfärben.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen