• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Käsekuchen mit Johannisbeeren

138 Bewertungen
Käsekuchen mit Johannisbeeren

Gesamtzeit1:50 Stunde

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Sieb
  • Mulltuch/Passiertuch
  • Handmixer
  • Springform

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sieb
    • Mulltuch/Passiertuch
    Zutaten
    • 1 kg Magerquark
    • 120 g rote Johannisbeeren

    Sieb mit einem sauberen Mulltuch auslegen und Quark darin abtropfen lassen. Johannisbeeren waschen, von den Stielen lösen und trocknen lassen. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 6 Eier
    • 1 Prise(n) Salz
    • 300 g Zucker
    • 2 Packung(en) Vanillepuddingpulver (zum Kochen)

    Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät steif schlagen und zur Seite stellen. Quark im Tuch ausdrücken und mit Eigelb und Zucker schaumig aufschlagen, dann das Puddingpulver zufügen und alles gut verrühren. Nun das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

  • Du brauchst
    • Springform
    Zutaten
    • 20 g Margarine / Butter
    • 20 g Paniermehl

    Springform ausfetten (mit Butter oder Margarine). Damit der Kuchen dann gut aus der Form geht, die Form mit etwas Paniermehl ausstreuen.

  • Nun die Quarkmasse in die Springform geben.

  • Die vorbereiteten Johannisbeeren mittig in Herzform auf den Kuchen legen.

  • Im vorgeheiztem Backofen 60 Minuten backen. Den Backofen dann ausstellen und den Kuchen noch 10 Minuten im Backofen stehen lassen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie250 kcal11 %
Eiweiß15.1 g27 %
Fett4.5 g6 %
Kohlenhydrate36 g12 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Johannisbeersaison ist nur kurz! Außerhalb des Sommers kannst du tiefgefrorene Beeren für die Kuchen-Deko nutzen. Die Beeren vorher auftauen und abtropfen lassen, da sie sonst zu viel Flüssigkeit verlieren.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion