REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Joghurt-Mohn-Kuchen

7 Bewertungen
Joghurt-Mohn-Kuchen

Gesamtzeit1:25 Stunde

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Backblech
    • Backpapier

    Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • oder
    • Küchenmaschine
    Zutaten
    • 4 Eier (Größe M)
    • 400 g Zucker
    • 1 Paeckchen Bourbon Vanillezucker
    • 250 ml Öl (geschmacksneutral)
    • 500 g Joghurt (3,5 % Fett)
    • 500 g Weizenmehl (Type 405)
    • 400 g Mohn (gemahlen)
    • 1 Paeckchen Backpulver
    • 1 Prise(n) Salz

    Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine einige Minuten dick-cremig schlagen. Öl und Joghurt hinzufügen und unterquirlen. Mehl mit Mohn, Backpulver und Salz mischen und kurz, aber gründlich unter den Teig rühren.

  • Den Teig auf das Backblech streichen und 30–40 Minuten backen. Kommt ein Holzspieß, der in die Mitte des Kuchens gestochen wird, sauber heraus, ist der Kuchen fertig. Aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.

  • Zutaten
    • 150 g Johannisbeer- oder Himbeergelee
    • 200 g Puderzucker

    Den abgekühlten Blechkuchen dünn mit dem Fruchtgelee bestreichen. Aus Puderzucker und wenig Wasser einen Guss rühren und die Kuchenoberfläche damit besprenkeln. Den Zuckerguss trocknen lassen, dann den Kuchen in Stücke schneiden.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kohlenhydrate467 g156 %
Kohlenhydrate60.2 g20 %
Fett21.8 g29 %
Eiweiß9.8 g18 %
Vitamin E2.8 mg23 %
Vitamin K14 μg22 %
Niacin2.5 mg19 %
Calcium342 mg34 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Dieser unkomplizierte Kuchen wird durch den Joghurt besonders saftig und gelingt auch Backanfängern mühelos. Noch schneller steht der Kuchen auf der Kaffeetafel, wenn du Fruchtaufstrich und Zuckerguss weglässt und ihn einfach nur mit Puderzucker bestreust. 

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion