• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Hackbällchen Toskana

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit55 Minuten
Zubereitung25 Minuten
SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Auflaufform (ca. 25 x 20 x 5 cm)

Zubereitung

    • Auflaufform (ca. 25 x 20 x 5 cm)
    • 500 g Hackfleisch
    • 1 Ei (Zimmertemperatur)
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 TL Oregano, gerebelt
    • 1 TL Basilikum, gerebelt

    Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Hackfleisch, Ei, Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum vermengen und zu einem gleichmäßigen Teig kneten. Hieraus walnussgroße Bällchen formen und roh in eine Auflaufform setzen. 

    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 Dose(n) Tomaten, gehackt
    • 100 ml Sahne
    • 1 TL Paprika rosenscharf
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 Mozzarella (125 g)
    • 4 Stiele Basilikum

    Knoblauch fein hacken, mit Tomaten und Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Nach Belieben mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Soße anschließend über die Hackbällchen in die Auflaufform gießen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Den Käse über die Hackbällchen legen und für ca. 30 Minuten im Backofen garen. Basilikum waschen und von den Stielen zupfen. Fertiges Gericht mit frischem Basilikum garnieren und servieren.

Was schmeckt zu Hackbällchen Toskana?

Zu Hackbällchen Toscana schmecken Brot, Reis oder Kartoffeln und ein frischer grüner Salat.

Wie viele Hackbällchen benötigt man pro Person?

Die Menge der Hackbällchen pro Person richtet sich vor allem danach, wie groß du sie rollst. Pro Person solltest du ca. 150 g Hackfleisch rechnen. Bei walnussgroßen Bällchen entspricht das etwa 6 Stück.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie592 kcal27 %
Kohlenhydrate11.6 g4 %
Fett46.4 g62 %
Eiweiß33.6 g61 %
Vitamin A454 μg57 %
Vitamin B10.65 mg54 %
Eisen3.7 mg26 %
Zink5.7 mg67 %

Tipp

Fruchtige Tomate, duftendes Basilikum und zartschmelzender Mozzarella sorgen hier fürs Italien-Feeling. Du kannst dem Gericht aber auch einen orientalischen Dreh geben: Knete gehackte Rosinen und Mandelstifte unter die Hackmasse. Würze die Soße mit Zimt, Kreuzkümmel und etwas Chili. Das Basilikum kannst du durch Koriander oder Petersilie und den Mozzarella durch Feta ersetzen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Wikinger Topf
1 Zutat im Angebot
  • Low Carb
40min
Einfach
Champignon-Rahm-Hähnchen
1 Zutat im Angebot
Schinken-Hack-Röllchen
1 Zutat im Angebot

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Bratkartoffeln mit Lachs
  • Glutenfrei
35min
Einfach
Low Carb Pizza mit Thunfisch
  • Wenig Zucker
  • Glutenfrei
  • Low Carb
50min
Einfach
Nudeln mit Lachssahnesauce und Brokkoli
1 Zutat im Angebot