• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Grillhähnchen

0 Bewertungen
Grillhähnchen

Gesamtzeit1:50 Stunde

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Fettpfanne
  • Hähnchenhalter

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Fettpfanne
    Zutaten
    • 50 ml Olivenöl
    • 1 EL Paprikapulver (geräuchert)
    • 1 EL Honig
    • 1 TL Salz
    • 0.5 TL Pfeffer
    • 1 Hähnchen (ca. 1,5 kg, küchenfertig)

    Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen und eine Fettpfanne unten in den Ofen schieben. Aus Olivenöl, Paprikapulver, Honig, Salz und Pfeffer eine Marinade rühren und das Hähnchen damit rundherum einreiben.

  • Du brauchst
    • Hähnchenhalter

    Das Hähnchen mit der Brust nach oben auf einen Rost setzen (wer hat, benutzt einen Hähnchenhalter oder -bräter) und im Ofen ca. 1 Stunde 30 Minuten (mit Hähnchenhalter genügt ca. 1 Stunde) braten. Währenddessen etwa viermal mit dem Sud, der sich unter dem Hähnchen in der Fettpfanne gesammelt hat, einstreichen.

  • Um zu prüfen, ob das Fleisch gar ist, einen Spieß oder eine Gabel in die dickste Stelle der Keule stechen – tritt klarer Fleischsaft aus, ist das Fleisch fertig, ist die Flüssigkeit noch blutig, muss es noch weitergaren.

  • Am Ende der Garzeit die Ofentemperatur auf das Maximum erhöhen, den Grill dazuschalten und die Geflügelhaut einige Minuten knusprig grillen. Den Ofen dabei im Auge behalten, damit das Hähnchen nicht zu dunkel wird.

  • Das Hähnchen aus dem Ofen holen, kurz ruhen lassen, dann portionieren und servieren. Klassische Beilagen dazu sind Pommes und Salat.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie613 kcal28 %
Kohlenhydrate3.57 g1 %
Fett40.1 g53 %
Eiweiß60.1 g109 %
Niacin32.7 mg252 %
Magnesium62.2 mg17 %
Jod61.6 μg41 %
Kalium839 mg42 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Beilage gleich mitgaren? Klar: Einfach gewürfelte rohe Kartoffeln in der Fettpfanne verteilen, mit etwas Salz, Pfeffer und getrocknetem Rosmarin bestreuen und vom heruntertropfenden Hähnchensud aromatisieren lassen. Zwischendurch mehrmals wenden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion