rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/griechische-fetapaeckchen/
Griechischer Feta vom Grill

Griechischer Feta vom Grill

Gesamt: 25 min
Zubereitung: 10 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Zutaten
    2 rote Zwiebeln  • 150 g Cherrytomaten  • 1 Paprika rot  • 1 Paprika gelb  • 120 g Kalamata Oliven  • 2 EL Olivenöl  • Salz  • Pfeffer  • Thymian

    Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Tomaten putzen und waschen. Paprika putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Alles zusammen mit den Oliven in einer Schüssel mischen, Öl unterheben und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

  2. Du brauchst
    Schmorform
    Zutaten
    3 Stiel(e) frischer Salbei  • 400 g Fetakäse

    Salbei waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Fetakäse in einen für den Grill geeigneten Schmortopf legen und die vorbereitete Mischung darauf verteilen. Salbei darüber streuen und auf dem heißen Grill ca. 15 Minuten garen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    408kcal19%
  • Eiweiß
    18g32%
  • Fett
    34g45%
  • Kohlenhydrate
    9g3%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    96,0mg96%
  • Kalium
    319,0mg16%
  • Calcium
    297,0mg30%
  • Kalium
    319,0mg16%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Jana Maiworm

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 2 rote Zwiebeln
  • 150 g Cherrytomaten
  • 1 Paprika rot
  • 1 Paprika gelb
  • 120 g Kalamata Oliven
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • 3 Stiel(e) frischer Salbei
  • 400 g Fetakäse
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Schmorform