• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Cranberry-Rotkohl zu Reispuffern

14 Bewertungen
Cranberry-Rotkohl zu Reispuffern

Gesamtzeit40 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Käsereibe

Zubereitung

  • Zutaten
    • 150 g Langkornreis

    Reis nach Packungsanweisung kochen, 300 g abmessen.

  • Du brauchst
    • Käsereibe
    Zutaten
    • 150 g Frühlingszwiebeln
    • 100 g Bergkäse

    In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln putzen, waschen und klein hacken. Käse reiben.

  • Zutaten
    • 3 Eier
    • 125 ml Milch
    • 3 EL Weizenmehl Type 405
    • Salz
    • Pfeffer

    Eier, Milch und Mehl glatt rühren, Frühlingszwiebeln und Käse unter den Teig rühren. Zum Schluss den Reis unterrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

  • Zutaten
    • Öl zum Ausbacken

    Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleine Teigportionen in die Pfanne geben, flach drücken und 5 Minuten von beiden Seiten ausbacken.

  • Zutaten
    • 500 g Wilhelm Brandenburg Rotkraut (küchenfertig)
    • 150 g Cranberries (frisch oder TK)
    • Zimt
    • Thymian

    Rotkohl zusammen mit den Cranberries erwärmen, mit etwas Zimt abschmecken. Zu den Reispuffern servieren und mit Thymian garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie408 kcal19 %
Kohlenhydrate52.7 g18 %
Fett13.7 g18 %
Eiweiß19.3 g35 %
Vitamin A305 μg38 %
Folat76.7 µg19 %
Vitamin C47.4 mg47 %
Calcium439 mg44 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Noch schneller geht’s, wenn der Reis schon vorgegart ist. Reispuffer sind die perfekte Resteverwertung für Reis vom Vortag.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion