rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/gefuellte-paprika-walnuss-sosse-granatapfel-chiles-en-nogada/
Chiles en nogada: Gefüllte Paprika mit Walnuss-Soße & Granatapfelkernen

Chiles en nogada: Gefüllte Paprika mit Walnuss-Soße & Granatapfelkernen

Gesamt: 60 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Chiles en nogada: Gefüllte Paprika mit Walnuss-Soße & Granatapfelkernen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Sie benötigen
    Mörser

    Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Apfel und Pfirsich schälen, entkernen und fein würfeln, Kochbanane schälen und hacken. Petersilie waschen und fein hacken, Nelken mahlen.

  2. Sie benötigen
    Gefrierbeutel

    Die Chilis auf einem Grill oder über der Flamme eines Gasherds schmoren, bis die Schale überall schwarz ist. Die noch heißen Schoten in einen Gefrierbeutel geben und 10 Minuten schwitzen lassen, dann herausnehmen und die Haut abziehen. Chilis der Länge nach einschneiden und entkernen.

  3. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, dann die Zwiebeln und den Knoblauch darin anbraten. Hack dazugeben und fein-bröselig anbraten. Apfel- und Pfirsichwürfel, Bananenstückchen, Petersilie und gemahlene Nelken, Mandeln, Rosinen, Orangeat, Pinienkerne und Tomaten dazugeben, alles solange köcheln, bis das Fleisch gar und die Soße leicht einreduziert ist (ca. 5 Minuten).

  4. Sie benötigen
    Pürierstab

    Die Milch in einen hohen Rührbecher geben. Walnüsse, Zucker, Zimt und Ziegenkäse dazugeben und mit einem Pürierstab cremig pürieren.

  5. Die Chilis mit der Hack-Füllung füllen und auf Tellern anrichten. Mit der Walnuss-Soße übergießen und mit Granatapfelkernen und etwas Petersilie bestreuen. Sofort servieren.

Julia Windhövel
Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Poblano Chilis sind große, milde, grüne Paprikas. Wer sie nicht findet, kann auch problemlos die Türkischen nehmen.

Julia Windhövel
Food-Redakteurin

Als Food-Redakteurin überlege ich mir täglich neue kreative Rezepte und Inhalte rund ums Thema Ernährung. Außerdem erstelle ich Infoseiten für die Produktpartner in unserem Küchenfreunde-Bereich.

Wenn ich einen Foodtruck hätte...
wäre dieser randvoll gepackt mit den tollsten Frühstücksleckereien aus Italien: Mit Pudding oder Pistaziencreme gefüllte Hörnchen, süße Krapfen … und dazu natürlich der perfekte Espresso oder Cappuccino!

Meine lustigste Küchenpanne:
Dessert-hungrige Gäste im Nacken - und ich verwechsle bei der Zabaione Zucker und Salz ...

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    609kcal
  • Eiweiß
    27g
  • Fett
    43g
  • Kohlenhydrate
    32g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    328,0μg
  • Vitamin C
    132,0mg
  • Calcium
    184,0mg
  • Magnesium
    119,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Stück/Stücke
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Apfel
  • 1 Pfirsich (oder Nektarine)
  • 1 Kochbanane
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 4 Nelken
  • 8 Poblano Chilis (oder grüne Spitzpaprika)
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL Orangeat
  • 2 EL Pinienkerne
  • 350 g geschälte Tomaten (Dose)
  • 450 ml Milch (3,5 %)
  • 300 g Walnüsse (geschält)
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise(n) Zimt
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 250 g Granatapfelkerne
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Mörser
  • Gefrierbeutel
  • Pürierstab