• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

California Rolls mit Surimi

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit1:30 Stunden
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Sieb
  • Geschirrhandtuch
  • Bambusmatte
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

    • Sieb
    • 500 g Sushi-Reis

    Sushi-Reis in ein Sieb geben und so lange unter kaltem Wasser waschen, bis das ablaufende Wasser klar ist. Reis gut abtropfen lassen.

  1. Den gewaschenen Reis mit 500 ml kaltem Wasser in einen Topf geben und ohne Deckel aufkochen. Reis 2 Minuten offen kochen und die Herdplatte ausschalten. Reis abgedeckt auf der ausgeschalteten Herdplatte 20 Minuten ziehen lassen.

    • Geschirrhandtuch

    Topf vom Herd nehmen und den Deckel abnehmen. Ein Geschirrhandtuch über den Topf legen und den Reis 10 Minuten quellen lassen.

    • 6 EL Reisessig
    • 2 EL Mirin
    • 2 EL Zucker
    • 1 EL Salz

    Reisessig, Mirin, Zucker und Salz in einen Topf geben und erhitzen, dabei nicht kochen lassen. So lange rühren, bis Zucker und Salz sich aufgelöst haben.

  2. Sushi-Reis in einer weiten Schüssel oder auf einem Backblech verteilen, damit er schneller abkühlt. Essig-Zucker-Mischung untermischen und den Reis auskühlen lassen.

    • 0.5 Salatgurke
    • 90 g Surimi
    • 4 EL Mayonnaise
    • 1 Avocado

    Gurke längs vierteln, Kerngehäuse entfernen und längs in Streifen schneiden. Surimi hacken und mit der Mayonnaise mischen. Avocado schälen, Kern herauslösen und Fruchtfleisch in Streifen schneiden.

    • Bambusmatte
    • Frischhaltefolie
    • 4 Noriblätter
    • 1 EL weißer Sesam
    • 1 EL schwarzer Sesam

    Bambusmatte mit Frischhaltefolie umwickeln. ⅕ des Noriblattes längs abschneiden. Noriblatt darauflegen und eine dünne Schicht Reis darauf verteilen und andrücken. Am unteren Rand 1 cm frei lassen. Reis mit Sesam bestreuen und vorsichtig umdrehen, sodass der Reis auf der Matte liegt. Je ¼ von Surimi, Avocado und Gurke ins untere Drittel des Noriblattes legen. Freigelassenen Rand vom Nori-Blatt mit Wasser etwas befeuchten. Mit Hilfe der Bambusmatte den Reis aufrollen und das befeuchtete Stück Nori-Blatt an die Rolle “kleben”. Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen.

  3. Rollen in Stücke schneiden und mit Sojasoße, Wasabi und eingelegtem Ingwer servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie680 kcal31 %
Eiweiß13.2 g24 %
Fett17.8 g24 %
Kohlenhydrate118 g39 %
Folat51.5 µg13 %
Vitamin B120.2 μg8 %
Jod13.1 μg9 %
Eisen2.3 mg16 %

Tipp

Weinfreunde.de empfiehlt: Der ebenso leichte wie fruchtintensive Rosé aus der Gascogne von Vignoble Ferret begleitet die California Rolls mit dem schönen Fischgeschmack im Hintergrund unkompliziert und unaufdringlich. Rosé und Surimi geht immer.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Sushi Maki
  • Laktosefrei
1h
Mittel
Vegetarisches Maki Sushi
  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Laktosefrei
1h 30min
Mittel
Maki Sushi mit Lachs und Avocado
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
1h 30min
Mittel
Sushi-Reis Grundrezept
  • Laktosefrei
  • Vegan
  • Vegetarisch
45min
Mittel

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen