• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Apfel-Quark-Auflauf

6 Bewertungen
Apfel-Quark-Auflauf

Gesamtzeit1:5 Stunde

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Zestenreibe
    • undefined
    Zutaten
    • 3 Äpfel
    • 1 Bio Zitrone
    • 1 EL Butter

    Äpfel und Zitrone waschen. Schale von der Zitrone abreiben, dann Saft auspressen. Äpfel nach Belieben schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Eine kleine Auflaufform mit Butter fetten.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 3 Eier
    • 70 g Zucker
    • 1 Paeckchen Bourbon Vanillezucker
    • 500 g Magerquark
    • 1 Prise(n) Salz
    • 2 TL Backpulver
    • 60 g Weichweizengrieß

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier mit 70 g Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Magerquark, 1 TL Zitronenabrieb und Salz einrühren. Backpulver mit Grieß vermengen und unter die Quarkmasse heben. Hälfte der Äpfel unterheben.

  • Die restlichen Äpfel fächerförmig auf dem Auflauf verteilen und diesen für 35-40 Minuten backen.

  • Zutaten
    • 15 g Zucker
    • 1 TL Zimt

    Restlichen Zucker mit Zimt vermischen, 5 Minuten vor Ende der Backzeit auf den Auflauf streuen und fertig backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie387 kcal18 %
Kohlenhydrate56.1 g19 %
Fett6.8 g9 %
Eiweiß24.3 g44 %
Vitamin B20.6 mg50 %
Niacin6 mg46 %
Calcium178 mg18 %
Zink2 mg24 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Statt mit Äpfeln kannst du den Auflauf auch super mit Nektarinen oder Pflaumen zubereiten. Auch Birnen gehen gut!

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion