REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Schmorkraut

Schmorkraut

Gesamtzeit1:10 Stunde

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 mittelgroßer Weißkohl (ca. 1,3 kg)

    Die äußeren Blätter des Kohlkopfes entfernen, den Kohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Den Kohl in Streifen schneiden.

  • Zutaten
    • 2 Zwiebeln
    • 2 EL Butterschmalz
    • 100 g Speckwürfel

    Die Zwiebeln schälen und würfeln. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und Zwiebeln sowie Speck darin anschwitzen. Den Kohl dazugeben und unter Rühren mit anbraten. 

  • Zutaten
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 1 TL Kümmel
    • 1 Blatt Lorbeer

    Die Hälfte der Brühe, Kümmel sowie Lorbeerblatt hinzufügen, umrühren und zugedeckt bei niedriger Temperatur etwa 40 Minuten schmoren lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren und bei Bedarf etwas Brühe nachgießen. Immer nur so viel Flüssigkeit dazugeben, dass das Kraut nicht anbrennt.

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer

    Wenn das Schmorkraut weich ist, aber noch Biss hat, ist es fertig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Salzkartoffeln servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie173 kcal8 %
Kohlenhydrate21.4 g7 %
Fett7.5 g10 %
Eiweiß9.4 g17 %
Ballaststoffe8.6 g29 %
Folat77.8 µg19 %
Calcium136 mg14 %
Magnesium46.1 mg12 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Es ist wichtig, nicht zu viel Flüssigkeit zum Kohl zu geben, damit er schön im eigenen Saft schmort. Kocht er in zu viel Brühe, wird er zu weich und matschig. 
Für eine vegetarische Variante einfach die Schinkenspeckwürfel weglassen und dafür mit etwas Rauchsalz würzen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen