REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Pulled Pork

39 Bewertungen
Pulled Pork

Gesamtzeit29:30 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitSchwer
Gauge Wheel

ErnährWert

2 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Frischhaltefolie
    Zutaten
    • 4 EL Paprikapulver, edelsüß
    • 0.5 EL Kreuzkümmel
    • 1 EL Pfeffer, schwarz
    • 1 EL Salz
    • 1 EL brauner Zucker
    • 1 EL Cayennepfeffer
    • 2 kg Schweinenacken, ohne Knochen
    • 100 g Senf

    Paprikapulver, Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz, Zucker und Cayennepfeffer vermischen. Schweinenacken rundherum mit Senf einstreichen und anschließend sorgfältig mit der Gewürzmischung einreiben. Fleisch fest in Frischhaltefolie einwickeln und für 24 Stunden in den Kühlschrank legen.

  • Schweinenacken aus dem Kühlschrank nehmen und eine Stunde draußen stehen lassen, damit er Zimmertemperatur annimmt. Backofen auf 120 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Du brauchst
    • Bräter
    • bratenthermometer
    Zutaten
    • 500 ml Apfelsaft
    • 500 ml Brühe

    Apfelsaft und Brühe in einen großen Bräter gießen. Braten aus der Folie nehmen und das Bratenthermometer so platzieren, dass man es von außen sehen kann. Braten auf den Rost in die Mitte des Ofens legen. Den Bräter mit der Saftmischung darunter stellen. Nach 3 bis 4 Stunden, der Braten sollte mittlerweile eine Kerntemperatur von etwa 70 Grad haben, den Schweinenacken regelmäßig mit Sud begießen.

  • Du brauchst
    • Alufolie

    Sollte dieser zwischenzeitlich verdunstet sein, ein wenig Saft, Brühe oder Wasser nachgießen. Wenn der Braten eine Kerntemperatur von 90 Grad erreicht hat, vorsichtig aus dem Ofen nehmen und in Alufolie wickeln. Pulled Pork eine Stunde ruhen lassen.

  • Zutaten
    • 100 ml BBQ-Sauce

    Den restlichen Sud mit Barbecuesauce aufkochen. Das Pulled Pork mit 2 Gabeln auseinander zupfen, mit der Sauce vermischen und servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie573 kcal26 %
Eiweiß47.5 g86 %
Fett35.6 g47 %
Kohlenhydrate16.2 g5 %
Vitamin B12.3 mg192 %
Vitamin B61.4 mg93 %
Vitamin B122 μg80 %
Zink7.3 mg86 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Der Braten wird eine sogenannte "Plateauphase" erreichen. Das heißt, die Kerntemperatur, die ansonsten stetig steigt, bleibt bis zu einer Stunde auf demselben Niveau. Bitte nicht die Temperatur erhöhen, sondern Geduld haben.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion