REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Nackensteaks in Bier-Marinade aus dem Smoker mit Kartoffelsalat

16 Bewertungen
Nackensteaks in Bier-Marinade aus dem Smoker mit Kartoffelsalat

Gesamtzeit4:35 Stunden

Zubereitung35 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 1 kg festkochende Kartoffeln
    • Salz
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 1 EL mittelscharfer Senf
    • 5 EL Weißweinessig
    • 100 g Speckwürfel
    • 1 rote Zwiebel
    • Pfeffer

    Kartoffeln als Pellkartoffeln in ausreichend Salzwasser gar kochen. Gemüsebrühe aufkochen. Senf und Weißweinessig unterrühren. Speckwürfel in einer Pfanne kurz anbraten. Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in eine große Salatschüssel geben. Sofort mit Gemüsebrühe übergießen. Rote Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und dazugeben. Speckwürfel hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Salat einige Stunden ziehen lassen.

  • Du brauchst
    • Grill
    • bratenthermometer
    Zutaten
    • 640 g Wilhelm Brandenburg Nackensteaks in Biermarinade

    Smoker auf 120 °C heizen und die Steaks für eine Stunde smoken. Temperatur mit einem Bratenthermometer überprüfen.

  • Zutaten
    • 0.5 Bund glatte Petersilie
    • 6 EL Rapsöl

    Petersilie waschen, hacken und unter den Salat mengen. Rapsöl dazugeben und alles nochmal gut durchmischen. Steaks mit Salat servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie669 kcal30 %
Eiweiß39.1 g71 %
Fett40.9 g55 %
Kohlenhydrate36.3 g12 %
Vitamin E4.8 mg40 %
Vitamin B128.2 μg328 %
Vitamin C45 mg45 %
Kalium1368.1 mg68 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Smoken geht auch ohne Smoker: Kugelgrill auf einer Seite mit Holzkohle füllen. Kohle gut vorheizen und in Wasser eingeweichte Räucherchunks dazu geben. Klappen für die Luftzufuhr fast ganz schließen, damit die Temperatur niedrig bleibt. In die freie Hälfte eine leere Aluschale stellen. Über der Glut eine Aluschale mit Wasser auf den Grillrost legen und die Steaks auf die Seite ohne Kohle legen. Deckel geschlossen halten. Die relativ dünnen Steaks benötigen ca. 45 Minuten.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion