REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Lammfilet mit Pistazienkruste & Herzoginkartoffeln

Lammfilet mit Pistazienkruste & Herzoginkartoffeln

Gesamtzeit1 Stunde

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser in etwa 20 Minuten gar kochen. Die Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken und mit der Hälfte der Butter vermengen. Sobald die Masse lauwarm ist 3 Eigelb unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Masse in einen Spritzbeutel füllen und Rosetten auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen. Das übrige Eigelb mit der Milch verrühren und die Herzoginkartoffeln vorsichtig damit bestreichen.

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. In einer Pfanne die übrige Butter schmelzen. Das Lamm von beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten und dann aus der Pfanne nehmen. Das Fett jedoch nicht weggießen. Die Petersilie und die Pistazien fein hacken und mit dem Paniermehl vermischen. Die Filets mit Senf bestreichen und in der Panade wälzen. Anschließend auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 20 Minuten im Backofen garen. Für die Soße die Pfanne mit dem Fett erneut erhitzen. Wein, Fond und Konfitüre unterrühren und mit einem Rosmarinzweig für ca. 10 Minuten köcheln lassen.

  • Das Lamm aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie bedeckt ruhen lassen. Währenddessen die Herzoginkartoffeln in etwa 10 Minuten im Ofen goldbraun backen. Das Fleisch mit der Soße und den Kartoffeln anrichten und mit etwas Rosmarin garnieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie961 kcal44 %
Eiweiß55.1 g100 %
Fett50.4 g67 %
Kohlenhydrate68.5 g23 %
Vitamin A603 μg75 %
Eisen9.74 mg70 %
Zink9.11 mg107 %
Magnesium152 mg41 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Zu diesem Gericht passen sehr gut Speckbohnen. Hierfür geben Sie pro Person 100 g grüne Bohnen für 3 Minuten in kochendes Wasser und schrecken diese anschließend in Eiswasser ab. Wickeln Sie die Bohnen in Speckstreifen und braten Sie diese in Butter an.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen