• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Kichererbsencurry

69 Bewertungen
Kichererbsencurry

Gesamtzeit35 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 40 g Ingwer
    • 2 Stange(n) Zitronengras
    • 2 rote Chili, klein

    Ingwer schälen und fein reiben. Zitro­nengras waschen, halbieren und mit dem Griff eines Messers kurz andrücken. Die Chili fein hacken.

  • Zutaten
    • 2 TL Kokosöl
    • 2 TL Kurkuma
    • 2 TL Garam Masala
    • 2 TL Currypulver
    • 800 ml Kokosmilch

    Kokosöl in einer Pfanne heiß werden lassen. Ingwer, Chili und Zitronengras mit den Gewürzen in der Pfanne unter Rühren anrösten. Wenn alles leicht braun gewor­den ist, mit der Kokosmilch ablöschen. Temperatur herunterdrehen, leicht aufko­chen lassen und die Zutaten glatt rühren.

  • Zutaten
    • 2 rote Paprika
    • 500 g Kichererbsen aus der Dose
    • Salz

    Inzwischen die Paprika waschen, entkernen und würfeln. Mit Kichererbsen in die Kokossauce geben und 15 Minuten leicht kochen lassen, damit alles eindickt. Mit Salz abschmecken.

  • Zutaten
    • 100 g Kokoschips
    • 3 Zweig(e) Koriander

    Zum Servieren mit angerösteten Kokos­chips und frischem Koriander garnieren. Zum Dippen dazu passt Naan­-Brot. Einfach kurz toasten.

Dies ist ein Rezept aus der Herbstausgabe 2017 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie1530 kcal70 %
Eiweiß33.6 g61 %
Fett118 g157 %
Kohlenhydrate110 g37 %
Ballaststoffe40.4 g135 %
Folat173 µg43 %
Calcium226 mg23 %
Magnesium282 mg75 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Ich ernähre mich seit acht Jahren vegetarisch, seit zwei Jahren sogar großteils vegan. Das klappt super mit den vielen tollen Produkten von REWE. Mit diesem Rezept halte ich regelmäßig Erinnerungen an meinen Ayurveda-Urlaub auf Sri Lanka wach. Wer es sich leicht machen will und mit Knoblauch kein Problem hat, kann statt der Kräuter und Gewürze auch ein kleines Glas Currypaste nehmen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion