• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Gebratener Lauch mit Feigen und Feta

0 Bewertungen
Gebratener Lauch mit Feigen und Feta

Gesamtzeit1:20 Stunde

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauchzehen schälen. Zwiebel fein würfeln und Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Feigen waschen und in Spalten schneiden. Pimentkörner und Wacholderbeeren im Mörser grob zerstoßen (falls kein Mörser zur Hand, siehe Tipp S. 139). Vom Lauch putzen, die oberen und unteren Enden abschneiden und in eine tiefe, große Pfanne legen. Mit heißem Gemüsefond übergießen, so dass der Lauch bis zur Hälfte bedeckt ist. Nun die Lorbeerblätter zugeben und alles abgedeckt ca. 20–25 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  • Wenn der Lauch weich ist, den verbleibenden Gemüsefond abgießen und die Pfanne mit dem Lauch wieder auf die Hitze stellen. Jetzt Pflanzenöl, Zwiebel, Knoblauch, Thymianzweig, Honig, Pimentkörner und Wacholderbeeren zugeben und alles bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten braten. Dabei oft wenden. Essig zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Zum Schluss Feigen, zerbröckelten Fetakäse und gezupften Majoran darüberstreuen. Alles mit Olivenöl beträufeln.

Dies ist ein Rezept aus dem DEINE KÜCHE Winterkochbuch 2016, das leider nicht mehr erhältlich ist. Daher finden Sie die tollen Winterrezepte jetzt online! Bereits die alten Ägypter sollen damals häufig Lauch gegessen haben – mit geschichtsträchtigem Erfolg, wie wir wissen. Heute ist der Lauch aus den Küchen der Welt nicht mehr wegzudenken und schafft allerorts glückliche Mäuler. Auch wenn man beruflich keine Pyramiden baut.

Tipp

Die Kartoffel-Fenchel-Rösti passen perfekt als Beilage zu diesem Gericht.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion