REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Filetplatte mit knackigem Frühlingsgemüse und Kerbel

18 Bewertungen
Filetplatte mit knackigem Frühlingsgemüse und Kerbel

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 300 g Schweinefilet
    • 2 Bio Hähnchenbrustfilets (à ca. 150 g)
    • 2.5 EL ja! Sonnenblumenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Fleisch waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Schweine- und Hähnchenbrustfilet darin rundherum kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze rundherum 15–20 Minuten braten. Hähnchenbrustfilet herausnehmen und warm halten. Schweinefilet weitere 10 Minuten braten.

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    Zutaten
    • 1 Bund REWE Bio Möhren (ca. 600 g)
    • 1 Kohlrabi (ca. 450 g)
    • 200 g Zuckerschoten

    Inzwischen Möhren schälen, dabei etwas Grün stehen lassen, und waschen. Kohlrabi putzen, schälen, waschen, halbieren und in Spalten schneiden. Zuckerschoten putzen und waschen. Möhren und Kohlrabi in kochendem Salzwasser 8–10 Minuten garen. Zuckerschoten in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen.

  • Zutaten
    • 100 g Butter
    • 1 Topf Kerbel
    • rosa Pfefferkörner

    Butter in einem Topf erhitzen, bis sie aufschäumt. Kerbelblättchen abzupfen und die Hälfte zur Butter geben. Filets in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Kerbelbutterschaum über das Gemüse verteilen und mit restlichem Kerbel bestreuen. Filet nach Belieben mit rosa Pfefferkörner bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie530 kcal24 %
Eiweiß40.3 g73 %
Fett29.7 g40 %
Kohlenhydrate29.9 g10 %
Calcium176 mg18 %
Eisen3.9 mg28 %
Folat131 µg33 %
Vitamin B121.8 μg72 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Das zarte pikant-süßliche Aroma von Kerbel erinnert durch seine leichte Anisnote sehr an Fenchel. Besonders gut entfaltet sich der Geschmack übrigens in sahnigen Saucen.

Köchin & Food-Stylistin
Susanne Schanz

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion