REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Borschtsch

Borschtsch

Gesamtzeit2:10 Stunden

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

5 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 500 g Suppenfleisch vom Rind
    • 2 Lorbeerblätter

    Suppenfleisch abwaschen und in einem großen Topf mit 2 l kaltem Wasser aufsetzen. Sobald das Wasser aufkocht Schaum abschöpfen und Lorbeerblätter zufügen. Fleisch 90 Minuten köcheln lassen.

  • Du brauchst
    • Sparschäler
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehe
    • 2 Möhren
    • 2 Knolle(n) Rote Bete
    • 1 Paprika
    • 3 Tomate

    Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Möhren schälen und in Streifen reiben. Rote Bete ebenfalls in Streifen reiben. Paprika waschen, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Tomate waschen und in Würfel schneiden.

  • Zutaten
    • 2 EL Öl
    • 3 EL Tomatenmark

    Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch leicht anrösten. Dann Möhren, Paprika, Tomaten und Tomatenmark hinzugeben und 10 Minuten braten. Anschließend die Rote Bete zufügen und nochmals 5 Minuten braten.

  • Zutaten
    • 200 g Weißkohl
    • Salz
    • Pfeffer

    Weißkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Lorbeerblätter und Fleisch aus dem Topf nehmen und das gebratene Gemüse hineingeben. Fleisch in kleine Würfel schneiden und zurück in den Topf geben. Den Kohl hinzufügen und das Ganze aufkochen lassen. 5 Minuten köcheln lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

  • Zutaten
    • 200 g saure Sahne
    • 0.5 Bund Dill

    Dill waschen, trocken schütteln und in Fähnchen schneiden. Borschtsch mit einem Klecks saurer Sahne und Dill servieren.

Borschtsch (борщ), ein kräftiger Eintopf mit Rote Bete, der in ganz Osteuropa sehr beliebt ist. Genießt man ihn als Hauptgericht, gibt es dazu oft eine Scheibe Roggenbrot. Im Winter ist der Eintopf herrlich wärmend und genau das Richtige bei Minusgraden. Im Sommer kann man ihn als Sommer-Borschtsch auch wunderbar kalt genießen. Lecker!

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie309 kcal14 %
Eiweiß24.7 g45 %
Fett15.9 g21 %
Kohlenhydrate19.2 g6 %
Natrium483.3 mg88 %
Vitamin C73.2 mg73 %
Calcium103.9 mg10 %
Kalium1130.7 mg57 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für Borschtsch können Sie sowohl frische, als auch vorgekochte Rote Bete verwenden. Wer sie gerne isst, kann auch ein bisschen mehr hineingeben. Jede Familie hat da ihre eigene Version des Eintopfs.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen