rewe.de
https://www.rewe.de/ernaehrung/heisse-getraenke/heisse-getraenke-mit-alkohol/

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, ist es Zeit für heiße Getränke zum Aufwärmen. Heißgetränke mit einem Schuss Alkohol, wie beispielsweise Lumumba, Punsch oder Eggnog, sind in vielen Gegenden beliebt. Sie sind leicht und schnell zubereitet und sorgen an langen, dunklen Winterabenden für wohlige Wärme von innen. Wir haben vier leckere Rezepte für Sie.

Heißer Apfelpunsch mit Schuß

AIS

Apfelpunsch ist eine fruchtige Variante des traditionellen Punsches oder Glühweins. Es gibt viele unterschiedliche Arten der Zubereitung und Verfeinerung von Apfelpunsch. Raffinesse verleihen dem Apfelpunsch – wie zahlreichen anderen winterlichen Rezepten – die Gewürze.

 

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 l Weißwein
  • 1/2 l Apfelsaft
  • 2 Äpfel
  • 8 cl Calvados
  • Gewürze nach Belieben, z.B. Zimtstangen, Sternanis, Nelken
  • Zucker nach Belieben

Geben Sie den Apfelsaft mit den geriebenen Äpfeln in einen Topf und erhitzen Sie das Ganze. Gießen Sie den Weißwein und den Calvados dazu, dann die Gewürze hinzugeben, alles erhitzen, aber nicht kochen lassen. Apfelrieb und gewürze durch ein Sieb rausfiltern, nach Belieben süßen, dann den Apfelpunsch in Gläser oder Tassen füllen und heiß servieren.

Eggnog

Rdk Heisse Getraenke Getraenke Mit Alk Rdk Ais

Der Eggnog oder Eggflip kommt aus den USA. Man trinkt ihn dort vor allem zu Weihnachten und am Neujahrstag. Die Basiszutaten eines echten Eggnogs sind Milch, Eier, Zucker und ein Schuss Rum, Brandy oder Whiskey.

 

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Eier
  • 100 g Puderzucker
  • 1 l Milch
  • 150 ml Alkohol, z.B. Rum, Brandy oder Whiskey

Schlagen Sie die Eier in einer Schüssel schaumig. Geben Sie unter Rühren den Puderzucker hinzu und erhitzen Sie in einem anderen Topf die Milch. Geben Sie die Eimasse in Tassen oder hitzebeständige Gläser und fügen Sie zwei Esslöffel Rum, Whiskey oder Brandy hinzu. Gießen Sie zum Schluss die heiße Milch auf.

Würziger Espresso mit Zimt, Kakao & Cointreau

AIS

Dass der feurige Italiener vor allem nördlich der Alpen beliebt ist, mag an den milden Temperaturen im Süden liegen. Den kleinen starken Kaffee servieren Sie im Idealfall in vorgewärmten, dicken Tassen, damit er nicht zu schnell abkühlt.

 

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 4 Tassen Espresso
  • 4 TL Kakaopulver
  • 4 TL Zimtpulver
  • ein kleiner Schuss Cointreau pro Tasse
  • 4 Zimtstangen
  • Zucker, nach Belieben

Brühen Sie 4 Tassen Espresso auf, fügen Sie jeweils einen kleinen Löffel Kakao- und Zimtpulver hinzu. Füllen Sie das Ganze mit einem Schuss Cointreau auf. Als Dekoration und zum Umrühren dient eine Zimtstange. Dazu den Zucker reichen.

Lumumba

AIS

Die aufgepeppte heiße Schokolade mit dem Namen des kongolesischen Politikers Patrice Lumumba bezeichnet man im Norden mancherorts auch als "Tote Tante". Ein Lumumba lässt sich schnell aus wenigen Zutaten zubereiten.

 

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 l Milch
  • 12 TL Kakao
  • Zucker nach Belieben
  • 8 cl Alkohol. z.B. Rum, Amaretto oder Weibrand
  • 100 ml Sahne

Erhitzen Sie die Milch und rühren Sie den Kakao ein, die Sahne steif schlagen. Geben Sie nach Belieben Zucker dazu. dann den Alkohol einrühren. In den meisten Fällen verwendet man Rum, Amaretto oder Weinbrand. Garnieren Sie den Lumumba zum Schluss mit einem Sahnehäubchen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Werbeanzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anzubieten und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie unter Details Details ansehen Zustimmen