• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Panch Phoron – Infos & Wissenswertes

Panch Phoron

Diese aromatische Gewürzmischung der südasiatischen Küche verfeinert Gemüse-, Fleisch- und Fischgerichte. Erfahre hier, welche Gewürze darin enthalten sind.

Was ist Panch Phoron?

Panch Phoron heißt übersetzt Fünf-Gewürze-Mischung und ist eine Gewürzmischung, die viel in der indischen und bengalischen Küche verwendet wird.

Mit der chinesischen Fünf-Gewürze-Mischung hat Panch Phoron allerdings nichts zu tun, es handelt sich um zwei unterschiedliche Gewürzmischungen.

Woraus besteht Panch Phoron?

Die Würzmischung besteht aus fünf verschiedenen Gewürzen:

  • Schwarzkümmel
  • Kreuzkümmel
  • Fenchelsamen
  • Schwarze Senfkörner
  • Bockshornklee

Traditionell wird Panch Phoron zu gleichen Teilen gemischt, doch wer das Gewürz selbst zubereitet, kann sie nach seinen eigenen Vorlieben anpassen.

Gut zu wissen: Für die selbstgemachte Gewürzmischung kannst du die getrockneten Gewürze auch in einem Mörser frisch mahlen, so kommt ihr Aroma am besten zur Geltung.

Wie schmeckt Panch Phoron?

Die Gewürzmischung Panch Phoron schmeckt leicht süßlich, hat ein mildes, aber dennoch scharfes Aroma und eine bittere Nuance. Dieser typische Geschmack entsteht durch die Süße des Fenchels und den bitteren Bockshornklee.

Gut zu wissen: Für Panch Phoron gibt es keine Alternative. Der exotische Geschmack lässt sich nicht so einfach ersetzen.

Wie sollte man Panch Phoron aufbewahren?

Die Gewürzmischung sollte am besten in einem verschlossenen Gefäß, dunkel, trocken und vor Wärme geschützt gelagert werden. So bleibt sie lange Zeit aromatisch.

Wofür kann man Panch Phoron verwenden?

Panch Phoron kann in der Küche vielseitig eingesetzt werden und verleiht Speisen ein herrliches exotisches Aroma. In Südasien, insbesondere in der Indien und Bangladesch, wird die Würzmischung häufig genutzt.

Panch Phoron passt hervorragend zu:

  • Dal
  • Curry
  • Eintöpfen
  • Fleisch
  • Fisch
  • Suppen
  • Gemüse und Kartoffeln
  • Hülsenfrüchte

Panch Phoron kann auch als Marinade für Grillfleisch oder Gemüse verwendet werden, dazu einfach etwas von der Gewürzmischung mit Öl vermengen.

Häufig werden die ganzen Samen zunächst in Öl oder Ghee angeröstet und anschließend mit einem Mörser gemahlen. Man kann auch ein wenig Panch Phoron vor dem Servieren über das Gericht geben, um Speisen den letzten Schliff zu geben.

Gut zu wissen: Panch Phoron ist in der ayurvedischen Küche sehr beliebt, weil die enthaltenen Gewürze die Verdauung anregen sollen.

Weitere Gewürze aus unserem Lexikon

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.